Waiblingen

Endlich wieder singen im Schwanen: So war der Abend mit Patrick Bopp unter Corona-Bedingungen

Offenes Singen
Gab alles: Patrick Bopp. © ALEXANDRA PALMIZI

Seit bereits vier Jahren gibt es im Schwanen einmal monatlich das offene Singen mit Patrick Bopp von den „Füenf“. Das niederschwellig motivierende Motto: „Aus voller Kehle für die Seele“. Die Sache wurde ein voller Erfolg. „Wir hatten beim ersten Mal für vorsichtig 70 Leute bestuhlt“, erinnert sich Cornelius Wandersleb. „Aber es kamen jedes Mal so um die 200 Leute!“

Und nun? In Zeiten von Corona? Bei der Wiederaufnahme des „Singens für alle“ waren 20 Stühle mit großem Abstand im

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar