Waiblingen

Fahrzeuge mit Laserscannern ab Montag unterwegs

Waiblingen Symbol_0
Die Waiblinger Altstadt. © ZVW/Sarah Utz

Waiblingen. Ab 6. Mai bis voraussichtlich 3. Juni fahren Fahrzeuge mit Laserscannern durch Waiblingen. Im Auftrag der Stadt erstellt die Firma CycloMedia 360°-Aufnahmen. Sie sollen der Verwaltung als Datengrundlage für die Planung zukünftiger Projekte dienen.

Das Unternehmen „CycloMedia“ wird laut einer Pressemitteilung von Montag, 6. Mai, an bis voraussichtlich 3. Juni 2019 mit Kameras und mit Laserscannern ausgestatteten Fahrzeugen im Stadtgebiet von Waiblingen im Auftrag der Stadtverwaltung unterwegs sein. Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden laut Unternehmen dabei Gesichter und Kfz-Kennzeichen unkenntlich gemacht. Die Nutzung der Bilddaten dient ausschließlich internen Zwecken, so dass eine Veröffentlichung der Panoramadaten nicht vorgesehen ist. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz bei Geoinformationsdienste unter https://sriw.de/ zu finden.

Durch die Nutzung der 360°-Panoramabilder erhält die Stadtverwaltung einen sollen Arbeitsprozesse künftig zeitsparender und kostengünstiger erledigt werden können. Einsatzfelder sind Themen wie Barrierefreiheit, Straßen- und Radwegeplanung, Einsatzplanung von Sicherheits- und Hilfskräften.


Datenschutz

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz bei Geoinformationsdienste unter https://sriw.de/ zu finden.