Waiblingen

Feierlaune beim Korber Straßenfest

1/46
Straßenfest eröffnet - Bild 34_0
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
2/46
Straßenfest eröffnet - Bild 03_1
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
3/46
Straßenfest eröffnet - Bild 01_2
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
4/46
Straßenfest eröffnet - Bild 02_3
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
5/46
Straßenfest eröffnet - Bild 04_4
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
6/46
Straßenfest eröffnet - Bild 05_5
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
7/46
Straßenfest eröffnet - Bild 06_6
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
8/46
Straßenfest eröffnet - Bild 07_7
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
9/46
Straßenfest eröffnet - Bild 08_8
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
10/46
Straßenfest eröffnet - Bild 09_9
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
11/46
Straßenfest eröffnet - Bild 10_10
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
12/46
Straßenfest eröffnet - Bild 11_11
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
13/46
Straßenfest eröffnet - Bild 12_12
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
14/46
Straßenfest eröffnet - Bild 13_13
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
15/46
Straßenfest eröffnet - Bild 14_14
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
16/46
Straßenfest eröffnet - Bild 15_15
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
17/46
Straßenfest eröffnet - Bild 16_16
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
18/46
Straßenfest eröffnet - Bild 17_17
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
19/46
Straßenfest eröffnet - Bild 18_18
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
20/46
Straßenfest eröffnet - Bild 19_19
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
21/46
Straßenfest eröffnet - Bild 20_20
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
22/46
Straßenfest eröffnet - Bild 21_21
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
23/46
Straßenfest eröffnet - Bild 22_22
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
24/46
Straßenfest eröffnet - Bild 23_23
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
25/46
Straßenfest eröffnet - Bild 24_24
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
26/46
Straßenfest eröffnet - Bild 25_25
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
27/46
Straßenfest eröffnet - Bild 26_26
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
28/46
Straßenfest eröffnet - Bild 27_27
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
29/46
Straßenfest eröffnet - Bild 28_28
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
30/46
Straßenfest eröffnet - Bild 29_29
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
31/46
Straßenfest eröffnet - Bild 30_30
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
32/46
Straßenfest eröffnet - Bild 31_31
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
33/46
Straßenfest eröffnet - Bild 32_32
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
34/46
Straßenfest eröffnet - Bild 33_33
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
35/46
Straßenfest eröffnet - Bild 35_34
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
36/46
Straßenfest eröffnet - Bild 36_35
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
37/46
Straßenfest eröffnet - Bild 37_36
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
38/46
Straßenfest eröffnet - Bild 38_37
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
39/46
Straßenfest eröffnet - Bild 39_38
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
40/46
Straßenfest eröffnet - Bild 40_39
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
41/46
Straßenfest eröffnet - Bild 41_40
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
42/46
Straßenfest eröffnet - Bild 42_41
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
43/46
Straßenfest eröffnet - Bild 43_42
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
44/46
Straßenfest eröffnet - Bild 44_43
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
45/46
Straßenfest eröffnet - Bild 45_44
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin
46/46
Straßenfest eröffnet - Bild 46_45
Das 43. Korber Straßenfest ist eröffnet. Gefeiert wird bis Sonntagabend. © Benjamin Beytekin

Korb. Altbekannte Stände und ein neues Bühnenprogramm haben am Wochenende Straßenfestbesucher in die Korber Innenstadt gelockt. Mit dabei waren Gäste aus Korbs Partnerstadt Mansle. Veranstalter Martin Bizer freute sich: „Dass heute die französische Delegation hier sein kann, ist ein Glücksfall. Das Straßenfest soll wieder ein Fest für die Bürger werden, auf dem sie Korb und seine Vereine kennenlernen.“

Korb am Samstag gegen 18 Uhr. Stimmengewirr dringt aus dem Stadtzentrum in die angrenzenden Gassen, durchsetzt von Schlagerrhythmen, 90er-Jahre-Pop, Stücken von Musikvereinen. Noch hat auf dem Straßenfest kein Ellbogenbetrieb eingesetzt. Entspannt stehen und sitzen Grüppchen beieinander, unbeeindruckt von aufziehenden Regenwolken. Erst nach und nach füllt sich das Fest. Mittendrin: Bürgermeister Jochen Müller und der Bürgermeister der französischen Partnerstadt Mansle, Christian Croizard. Bei einem Künstlerstand für Porträts lassen sie sich gemeinsam karikieren und fotografieren, um sie herum postiert warten Gemeinderäte und Mitglieder der Partnerschaftsvereine.

Bürgermeister von Mansle stach das Fass an

Erst kurze Zeit zuvor hat Christian Croizard das Straßenfest mit dem traditionellen Fassanstich eröffnet. „Es ist ein Fest für Vereine, aber auch eine gute Gelegenheit, um unsere französischen Gäste hierher einzuladen“, erklärt Jochen Müller. Mit dem symbolischen Fassanstich solle ein Zeichen für die Partnerschaft gesetzt werden. Auch Martin Bizer sieht das Straßenfest als eine Präsentationsfläche für die Vereine Korbs. Bizer ist in diesem Jahr zum ersten Mal der verantwortliche Veranstalter des Korber Straßenfests in See-, Linden-, Winnender und J.-F.-Weishaar-Straße.

Unter seiner Leitung sind neue Angebote wie der Porträtstand auf das Fest gebracht worden. Hinzu kommen am Sonntag beispielsweise ein Mitmachstand der Kunstschule Unteres Remstal und ein Simulator der Verkehrswacht, bei dem eine Motorradfahrt unter Alkoholeinfluss nachgeahmt wird. Eine besondere Neuerung ist eine zentrale Bühne, auf der sich Schulen und Vereine präsentieren können: von der Musikschule Unteres Remstal bis hin zu Fechtvereinen. „Für das nächste Jahr haben auch schon Schulen und Kindergärten zugesagt“, kündigt Bizer an. Damit soll das Straßenfest ein Forum werden, auf dem Korber Bürger sich begegnen und verweilen können, zugleich aber auch etwas über gesellschaftliche und kulturelle Angebote ihres Orts erfahren.

Es sollen sich wieder mehr Vereine am Straßenfest beteiligen

Eine solche Um- und Aufwertung des Festes scheint auch von den Korbern selbst gewünscht zu sein. Peter Hermann wohnt in Korb. Er kommt gerne her, um Bekannte zu treffen, aber sagt auch klipp und klar: „Es ist schon lang her, dass das Straßenfest richtig gut besucht war.“ Anreize für die Besucher könnten durch mehr Abwechslung, verschiedenartigere Stände geboten werden, vielleicht auch durch ein internationaleres Nahrungsangebot, schlägt Hermann vor. Ebenso müssen Anreize für die Vereine geschaffen werden, sich zu beteiligen. Susanne Wegele steht am Samstagnachmittag für den Handharmonika-Club Korb hinter dem Tresen. Sie beklagt, dass immer weniger Vereine sich am Fest beteiligen.

„Dadurch gibt’s immer weniger, und immer weniger Leute kommen.“ Trotzdem erhofft sie sich vom Fest einen guten Umsatz für den Verein und insgesamt eine gute Stimmung. Denn eine gute Ausgangslage hat das Fest ja: Die meisten Besucher schätzen, dass es fußläufig zu erreichen ist und man dort mit Bekannten, Unbekannten und Verbänden aus dem eigenen „Städtle“ ins Gespräch kommt. Und nehmen dafür auch Regenwolken in Kauf.

Wichtige Stütze

Neben einer französischen Delegation aus der Partnerstadt Mansle hat auch deren Bürgermeister Christian Croizard am Korber Straßenfest teilgenommen.

Croizard freute sich, dass die Beziehung zwischen Korb und Mansle auf Ebene von Verwaltung, Partnerschaftsgesellschaften und insbesondere auch von Vereinen aktiv betrieben und erhalten werde.

„Ich glaube, gerade im aktuellen europäischen Kontext ist es wichtig, Beziehungen zu schaffen und die jeweilige Kultur kennenzulernen. Es braucht Vereine, die diesen Austausch machen“, sagte er beim Korber Straßenfest am Samstagabend.