Waiblingen

Ferienprogramm an der Kunstschule: Aus Sorgen werden Kunstwerke

Kunstschuleferien
Lea, Nevra und Naeeman dürfen sich aussuchen, welches Material sie verwenden wollen. Juliane Sonntag gibt den Mädels Tipps. © Gaby Schneider

„Corona-Sorgenfresser“ aus Pappkartons, leeren Pralinenschachteln und Glasdosen: Eine ganze Woche lang können sich Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren damit beschäftigen, wie sich in der Corona-Zeit ihr Alltag verändert hat – und was sie dadurch besonders zu schätzen gelernt haben. Die Antworten der Mädchen und Jungen werden nicht auf ein Blatt Papier geschrieben, sondern sie fließen in ihre Kunstwerke ein.

Es geht nicht nur um Corona und die Auswirkungen

Beim

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar