Waiblingen

Feuerwehreinsatz auf Bosch-Gelände

Feuerwehr Feuerwehreinsatz Blaulicht Einsatz Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Waiblingen.
Ein an diesem Samstag (07.03.) zwischen 15.30 und 15.45 Uhr gemeldeter Brand auf dem Bosch-Gelände an der Alten Bundesstraße in Waiblingen hat sich als massiver Wasserdampfaustritt aus einem Heißwasserrohr entpuppt. Das bestätigte der Waiblinger Feuerwehrkommandant Jochen Wolf dieser Zeitung. "Als unsere Einsatzkräfte vor Ort ankamen, wurde schnell klar, dass wir nur die Werksfeuerwehr von Bosch unterstützen mussten, die alles schnell im Griff hatte. Unser Einsatz war nach 20 Minuten beendet." Es ist offenbar zu keinem größeren Schaden gekommen, auch wurde niemand verletzt, so Wolf. Ob ein Heißwasserrohr geplatzt ist oder wie es zu dem Dampfaustritt gekommen ist, konnte Wolf nicht sagen und verwies auf die Pressestelle des Unternehmens Bosch, die erst wieder am Montag besetzt ist. Vielleicht folgen dann mehr Infos.