Waiblingen

Frau sexuell missbraucht und Übergriff gefilmt

Amtsgericht Waiblingen gericht verhandlung symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

Waiblingen. Ein Zufallsfund hat einen 33-Jährigen erneut vor das Waiblinger Amtsgericht geführt. Im Februar 2017 haben Polizisten im Zuge eines Drogendelikts in der Waiblinger Wohnung des Angeklagten 3000 kinder- und 154 jugendpornografische Bilddateien sowie weitere kinder- und jugendpornografisches Videomaterial sichergestellt.

Weil der 33-jährige Angeklagte eine Frau sexuell missbraucht und den Übergriff gefilmt hatte und darüber hinaus in

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich