Waiblingen

Freibad, Vereinsmarkt, Holi-Fest: Tipps fürs heiße Wochenende rund um Waiblingen

FreibadWN
Das Freibad in Waiblingen. © ZVW/Gaby Schneider

Sommerlich warm wird es an diesem Freitag, 15. Juli 2022, und auch am gesamten Wochenende. Zum Abkühlen bieten sich in Waiblingen und Umgebung tagsüber die Freibäder an – und abends können es sich die Leute dann in der Sunset Lounge in den Großheppacher Weinbergen bei einem Glas Wein unter freiem Himmel gemütlich machen. Für alle Jugendlichen ab 13 Jahren gibt es am Samstag, 16. Juli, in Weinstadt ein Holi-Festival. Und in Waiblingen zeigen die Vereine am selben Tag beim Vereinsmarkt von „Waiblingen engagiert“, was sie zu bieten haben.

Freibäder in Waiblingen und Umgebung

Das Freibad Waiblingen und das Freibad Bittenfeld, die von den Stadtwerken Waiblingen betrieben werden, haben am Freitag, Samstag und Sonntag jeweils von 7 bis 20 Uhr geöffnet. Das sind deutlich längere Öffnungszeiten als in der Nachbarstadt Weinstadt, die aufgrund von Personalmangel die Zeiten eingeschränkt hat. Dort hat das Freibad Beutelsbach (Freibadstraße 23) am Freitag, Samstag und Sonntag jeweils von 10.30 bis 18 Uhr geöffnet. Das Freibad Strümpfelbach (Hindenburgstraße 53) öffnet an den drei Tagen von 11.30 bis 20 Uhr. In Korb hat das Freibad (Steinstraße 25) am Freitag von 12 bis 20 Uhr offen, am Samstag und Sonntag von 10 bis 20 Uhr. Mitglieder des Korber Bädlesvereins dürfen bereits von 9.30 Uhr an ins kühle Nass. Das Freibad des F3 in Fellbach (Esslinger Straße 102) hat von Freitag bis Sonntag jeweils von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Und das Bädle in der Frauenländerstraße 2 in Kernen-Stetten hat täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Vereinsmarkt „Waiblingen engagiert“ 

Wer nicht ins Freibad möchte, für den gibt es natürlich auch an diesem Wochenende wieder einige Veranstaltungen. Der Vereinsmarkt „Waiblingen engagiert“ am Samstag, 16. Juli, zwischen 9 und 14 Uhr bietet Stände von knapp 30 Vereinen und Organisationen, vom Rathausplatz über die Kurze Straße bis zum Postplatz.

Ein Bühnenprogramm gibt es von 10 bis 14 Uhr. Von 11 Uhr an soll das Jugendorchester des Städtischen Orchesters Waiblingen auftreten, von 11.30 Uhr an zeigt der Taekwondo- und Fitness-Club Armare eine Taekwondo-Vorführung. Um 12 Uhr beginnt das Deutsche Rote Kreuz mit einem Line-Dance und von 12.20 Uhr an gibt es die japanische Kampfkunst Aikido zu bewundern, die eine reine Selbstverteidigungskunst ist, bei der es dem Gegner unmöglich gemacht werden soll, weiter anzugreifen. Um 12.40 Uhr legt der Schwäbische Albverein Hegnach mit einem Volkstanz los und von 12.50 Uhr an präsentiert sich Ski Hohenacker auf der Bühne, ehe von 13 Uhr an das Akkordeon-Orchester Hohenacker den Besuchern sein Können zeigt.

Die evangelische Kirchengemeinde Waiblingen veranstaltet an diesem Samstag ihr Turmfest rund um die Michaelskirche, Beginn ist um 14.30 Uhr. Der Förderverein mEinhorn aus Neustadt organisiert eine Benefizveranstaltung mit der Gruppe ‚Gib-Gerda-Gin’ zugunsten der evangelischen Martinskirche, los geht es am Samstag um 19.30 Uhr beim evangelischen Gemeindehaus Neustadt. Und am Sonntag findet das Konzert des Waiblinger Vocalensembles unter dem Titel „Silence and Music“ statt. Beginn ist um 19 Uhr in der Michaelskirche.

Sunset Lounge in Großheppach

Immer einen Besuch wert ist die Sunset Lounge auf der Aussichtsplattform „Luitenbächer Höhe“ in den Großheppacher Weinbergen. Geöffnet hat sie am Freitag, 15. Juli, sowie am Samstag, 16. Juli, jeweils von 17 bis 23 Uhr – und am Sonntag, 17. Juli, von 11 bis 20 Uhr. Die Sunset Lounge nahm im Jahr der Remstal-Gartenschau 2019 ihren Betrieb auf – und hatte in jenem Jahr immerhin 45 000 Besucher.

Wer fürs Picknick am Wochenende noch Spezialitäten aus der Region braucht, kann an diesem Freitag einen Abstecher zum Wochenmarkt in Endersbach machen (Strümpfelbacher Straße, im Abschnitt zwischen Müllergasse und Kornstraße). Der Wochenmarkt hat von 7.30 bis 11.30 Uhr geöffnet.

Holi-Fest in Endersbach

Die Jugend kann am Samstag auf dem „Roten Platz“ in der Pestalozzistraße 34 in Weinstadt-Endersbach beim Holi-Festival ihren Spaß haben. Veranstalter sind die Jugendgemeinderäte von Weinstadt und Remshalden. Um 17 Uhr ist Einlass, offiziell los geht es um 18 Uhr. Mit dabei sein dürfen Jugendliche ab 13 Jahren. Holi ist eigentlich ein traditionelles hinduistisches Frühlingsfest, bei dem die Menschen ihren Körper mit Farbe beschmieren. Längst aber gibt es auf der ganzen Welt Holi-Events, die keinen religiösen Bezug mehr haben.

Konzert am Sonntag in Beutelsbach

Ein Konzert im Freien wird vom CVJM-Posaunenchor Beutelsbach geboten – und zwar am Sonntag, 17. Juli, von 19 Uhr an vor der evangelischen Stiftskirche. Die Bläsergruppe des Posaunenchors führt Bläsermusik aus verschiedenen Epochen auf. Bei schlechtem Wetter würde der Veranstalter ins Innere der Stiftskirche ausweichen – aber das ist angesichts einer Wetterprognose für den Sonntag mit 29 Grad im Schatten und einer Regenwahrscheinlichkeit von null Prozent eher nicht zu erwarten.

Italien-Stimmung in Fellbach

Wer sich im Remstal wie im Italienurlaub fühlen will, kann in Fellbach zum italienischen Samstag. Anlässlich der Cariati-Ausstellung bietet der Verein Centro Italiano von 16 Uhr an italienische Musik auf dem Museumsvorplatz (Hintere Straße 26): Sänger Rino de Masi wird auftreten, dazu gibt es italienisches Essen. Bereits von 15 Uhr an bieten Francesco Santoro vom Centro Italiano und Fotograf Peter Hartung eine Führung durch die Fotoausstellung an. Diese kostet fünf Euro, der Eintritt zum Fest ist aber natürlich frei.

Sommerlich warm wird es an diesem Freitag, 15. Juli 2022, und auch am gesamten Wochenende. Zum Abkühlen bieten sich in Waiblingen und Umgebung tagsüber die Freibäder an – und abends können es sich die Leute dann in der Sunset Lounge in den Großheppacher Weinbergen bei einem Glas Wein unter freiem Himmel gemütlich machen. Für alle Jugendlichen ab 13 Jahren gibt es am Samstag, 16. Juli, in Weinstadt ein Holi-Festival. Und in Waiblingen zeigen die Vereine am selben Tag beim Vereinsmarkt von

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper