Waiblingen

Freitagnacht in Waiblingen: Einbruch bei Ex-Freundin und gescheiterter Diebeszug

Einbrecher
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Gleich zwei Einbrüche haben sich in der Nacht auf Freitag, 28. Januar, in Waiblingen ereignet. Unbekannte Diebe verschafften sich Freitagnacht gegen 1.30 Uhr unbefugten Eintritt zu einer Firma in der Max-Eyth-Straße. Weil sie dabei vermutlich durch einen ausgelösten Alarm gestört wurden, flüchteten die Täter ohne Diebesgut.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 71 51/95 04 22 mit dem Polizeirevier Waiblingen in Verbindung zu setzen.

21-Jähriger bricht bei Ex-Freundin ein und verletzt Polizeibeamte

Ein Einbruch mit Folgen ereignete sich in der Waiblinger Rötestraße. Hier brach ein 21-jähriger Mann in der Nacht auf Freitag in die Wohnung seiner Ex-Freundin ein, um mit ihr das Gespräch zu suchen, so der Polizeibericht. Daraufhin kam es schnell zum Streit zwischen dem ehemaligen Paar. 

Als die hinzugerufenen Polizeibeamten vor Ort eintrafen, verhielt sich der 21-Jährige nach Angaben des Polizeiberichts aggressiv und schlug in Richtung der Ordnungshüter. Zwei Beamte wurden hierbei leicht verletzt. Der Tatverdächtige wurde in Gewahrsam genommen und muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen.

Gleich zwei Einbrüche haben sich in der Nacht auf Freitag, 28. Januar, in Waiblingen ereignet. Unbekannte Diebe verschafften sich Freitagnacht gegen 1.30 Uhr unbefugten Eintritt zu einer Firma in der Max-Eyth-Straße. Weil sie dabei vermutlich durch einen ausgelösten Alarm gestört wurden, flüchteten die Täter ohne Diebesgut.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 71 51/95 04 22 mit dem Polizeirevier Waiblingen in Verbindung zu setzen.

21-Jähriger bricht bei

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper