Waiblingen

Fridays for Future: Klimastreik-Demo am Freitag (23.9.) in Waiblingen

IMG_2252
Klima-Demo von "Fridays for Future" in Stuttgart. (Symbolfoto) © Joachim Mogck

Klimastreik in Waiblingen: Ein breites Bündnis von Umweltorganisationen um die Initiative „Waiblingen klimaneutral“ ruft zu einer zentralen Kundgebung am Freitag, 23. September, auf dem Alten Postplatz auf. Sie folgen damit dem Aufruf von „Fridays for Future“ zum globalen Klimastreik. Mit dabei sind sechs lokale Klimabündnisse (Waiblingen, Weinstadt, Kernen, Remshalden, Schorndorf, Backnang) sowie die Waiblinger Ortsvereine des Naturschutzbundes Nabu und des Bundes für Umwelt und Naturschutz BUND, der Allgemeine Deutsche Fahrradclub ADFC und der Fahrrad-Verein Pro Velo.

Los geht’s um 15 Uhr mit einer Andacht in der Michaelskirche. Um 15.30 Uhr beginnt dann die Kundgebung mit Musik und Information. „Wir wollen aber nicht nur theoretisch über Klima sprechen, sondern aufzeigen, welche Möglichkeiten wir hier bei uns vor Ort haben“, sagt Organisatorin Sabine Zeiner.

Heimischer Apfelsaft spart CO2

Aus heimischen Streuobstäpfeln wird frischer Apfelsaft gepresst. Alle dürfen probieren und raten, wie viel Kohlendioxid damit im Vergleich zu einem Orangensaft-Konzentrat aus Brasilien eingespart wird. Der Postplatz selbst wird von Kinderhand verschönert und bemalt. Außerdem informieren die Veranstalter über Sonnen- und Windenergie und zeigen auf, wie Städte bis 2035 klimaneutral werden können.

Die Klimakrise am eigenen Leib gespürt

„In diesem Sommer haben wir die Vorboten der Klimakrise am eigenen Leib erfahren“, sagt Sabine Zeiner. „Die Zeit wird immer knapper, um der Erhitzung unseres Planeten entgegenzutreten - aber wir haben Hoffnung, dass wir es noch schaffen können und dass hier die lokale Politik mithelfen wird.“

Mit ihrem Bürgerantrag hat die Initiative „Waiblingen klimaneutral“ schon erreicht, dass die Klimaneutralität bis 2035 amtliches Ziel der Stadtpolitik geworden ist. Die ersten Klima-Arbeitskreise mit Vertretern von Wirtschaft, Stadt und Verbänden nehmen in Kürze die Arbeit auf.

Klimastreik in Waiblingen: Ein breites Bündnis von Umweltorganisationen um die Initiative „Waiblingen klimaneutral“ ruft zu einer zentralen Kundgebung am Freitag, 23. September, auf dem Alten Postplatz auf. Sie folgen damit dem Aufruf von „Fridays for Future“ zum globalen Klimastreik. Mit dabei sind sechs lokale Klimabündnisse (Waiblingen, Weinstadt, Kernen, Remshalden, Schorndorf, Backnang) sowie die Waiblinger Ortsvereine des Naturschutzbundes Nabu und des Bundes für Umwelt und Naturschutz

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper