Waiblingen

Fronackerstraße Waiblingen: Weniger Verkehr gewünscht – aber wie geht das?

Fronackerstraße
Die Fronackerstraße: Sorgenkind der Waiblinger Kommunalpolitik. © ALEXANDRA PALMIZI

Mit der Bürgerbeteiligung zur Neugestaltung Fronackerstraße hatte die Stadt Waiblingen Neuland betreten, mit Erfolg. Zumindest, was die Resonanz anbelangt: 230 Menschen beteiligten sich. Das mit der Moderation beauftragte Kommunikationsbüro Rombach/Jacobi filterte mehr als 100 Seiten an Hinweisen aus den Rückmeldungen heraus. Wer allerdings gehofft hatte, danach zu wissen, was „der Bürger“ oder „die Waiblingerin“ denkt, sieht sich enttäuscht. Das Meinungsbild ist vor allem eins:

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich