Waiblingen

FSV Waiblingen verteilt Pizza an die Mitarbeiter der Führerscheinstelle

2020-06-03_fsv Waiblingen Pizzaspende Zulassungsstelle_Foto LRA
Die Mitarbeiter der Führerscheinstelle freuten sich über die symbolische Anerkennung. © Landratsamt Waiblingen

Mitte Mai startete der FSV Waiblingen die Aktion „Pizza für die Helden des Alltags“. Am Mittwoch hat der Verein seine Pizzen in der Führerscheinstelle des Landratsamts verteilt. Mit dabei waren einige Spieler und Trainer der U 13. Die Idee bei der Aktion: Wöchentlich bestellt ein Spender mindestens 30 Pizzen aus der Sportparkgaststätte des FSV Waiblingen und schenkt sie an eine Einrichtung oder Firma, die in der Corona-Zeit besonders beansprucht und besonders wichtig für die Gemeinschaft ist. Die Aktion diene auch der Unterstützung der Vereinsgaststätte, sagt Klaus Riedel, Vorsitzender des FSV Waiblingen.

Spender war diese Woche die Firma Rollladen- und Jalousienbau Buschmann & Mey. Inhaber Frank Mey freute sich über die Gelegenheit, Danke zu sagen: „Es ist alles andere als selbstverständlich, dass die Ämter ihre Leistungsfähigkeit auch während der Corona-Zeit weiter aufrechthalten“. Die Mitarbeiter der Führerscheinstelle freuten sich über die symbolische Anerkennung ihrer Leistung.