Waiblingen

Fußverkehrscheck: So werden Waiblingen und Fellbach fußgängerfreundlich

Fußverkehrscheck
Die Waiblinger Innenstadt beim Postplatzforum. Radfahrer, Fußgänger und auch Autofahrer müssen hier gegenseitig aufeinander Rücksicht nehmen. © ZVW/Alexandra Palmizi

Hindernisse auf Gehwegen reduzieren, Fußgängern mehr Raum geben – und Konflikte mit Radlern und Autofahrern entschärfen: Das ist der Sinn des Fußverkehrschecks 2021 des Landes Baden-Württemberg, für den sich 59 Kommunen im Land beworben hatten. 15 wurden nun ausgewählt – darunter auch Waiblingen und Fellbach.

In einer Online-Pressekonferenz von Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) erklärten Vertreter der 15 Kommunen am Mittwoch, warum sie sich beworben haben und was sie sich

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich