Waiblingen

Galerie Stihl Waiblingen: Selbstporträts von Marc Chagall bis Udo Lindenberg

Selbstportrait Stihlgalerie
Kuratorin Stephanie Machowetz von der Galerie Stihl Waiblingen erläutert ein Bild von Horst Janssen. Rechts ein Werk von Marc Chagall, ganz links eins von Karl Schmidt-Rottluff. © Gabriel Habermann

Im Zeitalter der Selfies, milliardenfach verbreitet auf Instagram, Facebook oder über Whatsapp, rücken Selbstporträts von Künstlern in den Mittelpunkt bei der Galerie Stihl Waiblingen. In der neuen Ausstellung „Ich. Zwischen Abbild und Neuerfindung“ versammelt sich so ziemlich alles, was Rang und Namen hat – von Marina Abramović und Ai Weiwei über Marc Chagall und Udo Lindenberg bis zu Robert Mapplethorpe und Cindy Sherman. Es wird die erste Vernissage mit Publikum im Jahr 2021 – natürlich

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich