Waiblingen

Ganztägige Warnstreiks im Kreis

c2edda9f-e9ab-415d-9d53-48624d2dcec5.jpg_0
IG-Metall-Geschäftsführer Matthias Fuchs: „Ihr seid diejenigen, die die horrenden Gewinne erarbeiten.“ © Benjamin Büttner

Waiblingen. „Die Arbeitgeber haben es noch immer nicht verstanden: Bei den letzten Tarifverhandlungen in Stuttgart haben sie keinerlei Bereitschaft gezeigt, sich mit uns zu einigen“, so die IG Metall.

Am Montag/Dienstag hätten sich die IG- Metall-Mitglieder von Stihl in Neustadt, Bosch-Werk Murrhardt und Bosch WaP in Waiblingen „mit überwältigender Mehrheit dafür entschieden, ihren Forderungen mit einem ganztägigen Warnstreik Ausdruck zu verleihen. Nachdem die letzte Verhandlungsrunde sowie ein weiterer Einigungsversuch am Wochenende keine Annäherung der Arbeitgeberseite bewirken konnten und somit zu keinem Ergebnis in der laufenden Tarifrunde geführt haben, ist eine weitere Verschärfung der Arbeitskampfmaßnahmen unumgänglich“, so die Mitteilung der Gewerkschaft.

Erst am vergangenen Mittwochmittag demonstrierten rund 500 Metallarbeitnehmer auf dem Waiblinger Rathausplatz für sechs Prozent mehr Lohn.

Streiks im Kreis

Der ganztägige Warnstreik bei Stihl in Neustadt beginnt an diesem Mittwoch um 6 Uhr und endet am Donnerstag um 6 Uhr. Kundgebungen sind am Mittwoch ab 9 Uhr und ab 16 Uhr geplant.

Der ganztägige Warnstreik bei Bosch im Werk Murrhardt beginnt am Donnerstag um 6 Uhr und endet am Freitag um 6 Uhr. Kundgebungen sind am Donnerstag ab 9 Uhr und ab 16 Uhr geplant.

Der ganztägige Warnstreik bei Bosch WaP in Waiblingen beginnt am Donnerstag um 6 Uhr und endet am Freitag um 6 Uhr. Kundgebungen sind am Donnerstag ab 8 Uhr und ab 13 Uhr geplant.