Waiblingen

Gipsmühle Neustadt: Unbekannte beschädigen Schilder, Polizei Waiblingen ermittelt

Gipsmuehle
Der Vorsitzende des Vereins „Neustädter Erinnerungen“, Ralf Schreiber, neben einem der beschädigten Schilder an der Gipsmühle in Neustadt. © ZVW/Schneider

Ob aus Gedankenlosigkeit oder Langeweile, das kann Ralf Schreiber, Vorstandsvorsitzender des Vereins „Neustädter Erinnerungen“, nicht klar einordnen. Fest steht, dass es sich um eine Straftat, nämlich Sachbeschädigung, handelt: Am vergangenen Freitagabend wurden an der Gipsmühle in Waiblingen Neustadt mehrere Informationsschilder beschädigt. Es gibt Hinweise auf eine Gruppe von Feiernden an der Mühle. Die Polizei ermittelt nun gegen „unbekannt“.

Schilder und Gipsstein

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich