Waiblingen

Gottesdienste in Waiblingen an Heiligabend

Michaelskirche rot
Die Waiblinger Michaelskirche in rotes Licht getaucht. © Gabriel Habermann

In den evangelischen und katholischen Kirchen in der Waiblinger Kernstadt finden an Heiligabend zahlreiche Präsenzgottesdienste statt, für welche aber die wegen der Corona-Pandemie vorgesehene Anmeldungsfrist abgelaufen ist. Wer die Anmeldung verpasst hat und dennoch miterleben möchte, was in der Kirche passiert: Der Heiligabend-Gottesdienst um 14 Uhr wird live aus der Michaelskirche gestreamt. Link auf der Internetseite www.evangelisch-in-waiblingen.de.

Für zwei Alternativangebote ist keine Anmeldung erforderlich:

  • Licht von Bethlehem: Das Friedenslicht, das in jedem Jahr die Pfadfinder/-innen aus der Geburtskirche Jesu in Bethlehem in die ganze Welt tragen, kann von 15 bis 18 Uhr vor dem Jakob-Andreä-Haus (Alte Rommelshauser Straße 22) und vor dem Andreäsaal (Andreästraße 14) abgeholt und mit nach Hause genommen werden. Das Angebot ist zeitlich unabhängig. Einzelne und kleine Gruppen sind eingeladen, sich ihr Friedenslicht abzuholen.
  • Weihnachtsweg: Weihnachten im eigenen Tempo begehen. Über vier Stationen führt der Weg vom Licht (Jakob-Andreä-Haus und Andreäsaal) über die Hirten (St.-Antonius-Saal) und die Engel (Hochwachtturm) bis zum Stall am Nonnenkirchlein (bei der Michaelskirche). Eingeladen sind Einzelne und kleine Gruppen um 15 und 18 Uhr, den Weg zu erkunden.

Was passiert in den Ortschaften? In Bittenfeld gibt es Kurz-Gottesdienste um 16 Uhr, 16.45 Uhr und 17.30 Uhr vor dem Konrad-Beringer-Haus. Die evangelische Kirchengemeindefeiert den Heiligen Abend um 15.30 und 17 Uhr unter freiem Himmel im Hartwald mit rund 2000 Quadratmeter Fläche. Inwird um 16.15 Uhr und um 17 Uhr Weihnachten am Christbaum in der Ortsmitte mit Pfarrer Frank, Werner Kunz und Bläsern gefeiert. Die Gemeinde Neustadt hat entschieden, die Präsenzgottesdienste abzusagen. Lediglich die „Lichtleskirche“ am Heiligen Abend um 16 Uhr findet auf der Wiese vor dem Paul-Gerhardt-Haus statt. In Beinstein gibt's kurze Gottesdienste. Anmeldung bei Pfarrerin Anne Koch unter 01 76/57 70 77 30.

Traditionell wird der Heiligabend an der Michaelskirche in Waiblingen um 18 Uhr eingeläutet. Die Glocken sollen alle grüßen, die zu Hause feiern. Für die häusliche Feier gibt es eine Vorlage. Sie kann allein oder in Gemeinschaft genutzt werden. Sie ist digital auf der Homepage www.evangelisch-in-waiblingen.de zu finden und liegt ausgedruckt in den Kirchen aus.

In den evangelischen und katholischen Kirchen in der Waiblinger Kernstadt finden an Heiligabend zahlreiche Präsenzgottesdienste statt, für welche aber die wegen der Corona-Pandemie vorgesehene Anmeldungsfrist abgelaufen ist. Wer die Anmeldung verpasst hat und dennoch miterleben möchte, was in der Kirche passiert: Der Heiligabend-Gottesdienst um 14 Uhr wird live aus der Michaelskirche gestreamt. Link auf der Internetseite www.evangelisch-in-waiblingen.de.

Für zwei Alternativangebote

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper