Waiblingen

Großbaustelle am Stihl-Stammsitz

1/4
Stihl Waiblingen Baustelle Großbaustelle_0
Drohnenaufnahme vom Abriss (Stand vor etwa zehn Tagen). © Stihl
2/4
_1
Am Fuß des Stihl-Hochhauses ist das Gebäude, das bislang die Produktausstellung beherbergte, fast komplett abgerissen.
3/4
stihlumbau
Projektverantwortlicher Hubert Kieweg vor einem Musterbau der neuen Fassade. © Benjamin Büttner
4/4
_3
So soll der Stammsitz nach der Fertigstellung aussehen.

Waiblingen.
Wie fernes Donnergrollen dringen dumpfe Schläge durch das eng eingeschnittene Remstal und hinauf ins Neustädter Unterdorf. Unüberhörbar laufen die Abrissarbeiten beim Stihl-Werk eins auf Hochtouren. Bis Ende 2022 entsteht am Stammsitz des Motorsägenherstellers die neue „Markenwelt“ mit Museum. Rund 100 Millionen Euro werden dafür investiert. Ein immenser logistischer Aufwand: Nicht zuletzt mussten rund 350 Mitarbeiter an andere

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar