Waiblingen

Hexen- und Guggenmusik in Neustadt

1/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 01_0
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
2/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 02_1
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
3/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 03_2
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
4/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 04_3
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
5/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 05_4
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
6/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 06_5
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
7/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 07_6
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
8/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 08_7
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
9/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 09_8
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
10/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 10_9
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
11/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 11_10
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
12/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 12_11
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
13/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 13_12
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
14/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 14_13
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
15/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 15_14
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
16/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 16_15
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
17/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 17_16
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
18/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 18_17
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
19/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 19_18
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
20/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 20_19
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
21/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 21_20
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
22/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 22_21
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
23/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 23_22
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
24/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 24_23
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
25/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 25_24
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
26/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 26_25
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
27/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 27_26
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
28/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 28_27
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
29/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 29_28
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
30/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 30_29
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
31/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 31_30
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
32/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 32_31
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
33/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 33_32
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
34/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 34_33
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
35/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 35_34
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
36/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 36_35
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
37/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 37_36
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
38/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 38_37
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
39/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 39_38
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
40/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 40_39
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
41/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 41_40
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
42/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 42_41
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
43/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 43_42
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
44/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 44_43
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
45/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 45_44
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
46/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 46_45
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
47/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 47_46
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
48/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 48_47
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
49/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 49_48
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
50/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 50_49
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
51/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 51_50
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
52/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 52_51
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
53/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 53_52
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
54/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 54_53
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
55/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 55_54
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
56/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 56_55
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
57/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 57_56
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
58/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 58_57
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
59/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 59_58
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
60/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 60_59
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
61/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 61_60
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
62/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 62_61
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
63/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 63_62
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
64/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 64_63
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
65/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 65_64
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
66/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 66_65
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
67/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 67_66
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
68/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 68_67
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
69/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 69_68
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
70/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 70_69
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
71/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 71_70
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
72/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 72_71
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
73/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 73_72
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin
74/74
Hexen- und Guggenmusik in Neustadt - Bild 74_73
Die Halle war voll und die Stimmung bombastisch. © Benjamin Beytekin

Waiblingen-Neustadt. Bombastische Stimmung und ein tolles Fasnetsmenü bis weit nach Mitternacht, gewürzt mit Prisen aus Romantik und Wehmut, haben die Besucher bei der 14. Hexen- und Guggennacht der 1. Waiblinger Faschingsgesellschaft erlebt. Narren waren von weit her angereist, schreibt die Faschingsgesellschaft in ihrem Bericht.

Prinzessin Stefanie I. von Ghibellinia und ihr bürgerlicher Präsident Dieter Streitenberger begrüßten die Ihren pünktlich um 19.01 Uhr zum Einmarsch in die voll besetzte Gemeindehalle Neustadt. Weit angereist waren die Gastvereine, unter anderem aus Freiburg, Waldshut-Tiengen oder Albstadt. Viele kamen aber auch aus der näheren Umgebung, zum Beispiel aus Fellbach oder Stuttgart: Ein buntes Bild der Fasnetshochburgen des Südwestens war in der Neustädter Halle zu sehen.

Zu Feiern gab es neben der Fasnet an sich unter unter anderem das 40. Jubiläum der 1. WFG sowie das 33-jährige Bestehen der Remshexen und das 22-jährige der Woiblenger Ohrawusler.

Als erster Gast traten die Rhythmusguggen Elefantis auf

Den Beginn des Programms gestalteten die Woiblenger Ohrawusler und die Tanzsportabteilung der 1. WFG mit „Ein Tanz, ein Team“, bei dem alle Tänzerinnen mit einem gemeinsamen Tanz dem gruppenübergreifenden Teamgeist Leben einhauchten. Als erster Gast traten die Rhythmusguggen Elefantis aus Winnenden auf und animierten mit ihrer Musik die Anwesenden zum Mitklatschen und -singen. Die Elefantis sind seit vielen Jahren mit der 1. WFG befreundet. Das Besondere: Es handelt sich dabei um eine Gruppe von circa 35 Musikern, die Menschen mit Behinderung integriert.

Wehmut kommt auf beim Abschied der Wolfschlugener „Fleggahexa“

Musikalisch aktiv waren in der Folge auch die „VIP-Guggen“ aus Stuttgart, die „Geesmusiker“ aus Nellmersbach, die „Gmender Gassafetza“ aus Schwäbisch Gmünd, die „Nausstrager“ aus Wäschenbeuren, die „Querköpf“ aus Winnenden und die Guggemusik Rechberghausen.

Etwas wehmütig ums Herz sei dem Publikum nach dem Auftritt der „Fleggahexa“ aus Wolfschlugen gewesen, schreiben die Waiblinger Narren. Die Fleggahexa spielen altersbedingt nach 18 Jahren ihre Abschiedstournee und verabschiedeten sich in Neustadt von ihrem treuen Publikum. Ihr Alter habe man den Hexendamen angesichts des hohen sportlichen Einsatzes gar nicht angemerkt, schreibt die 1. WFG.

Deren Remshexen präsentierten als Gastgeber natürlich ihren Hexentanz. Wenig später übernahm das Männerballett der Remsnudla mit seinem – Zitat 1. WFG – „etwas speziellen“ Gardetanz. Elferratssprecher Rainer Niclaus sei davon so begeistert gewesen, dass spontan die Meldung für die Württembergischen Meisterschaften im Gardetanzsport 2018 im Raum gestanden habe.

Das Publikum lachte Tränen

Romantik kam im Saal auf, als der lukullische Herr des Abends, WFG-Koch Olaf, seiner Angebeteten nach 16 gemeinsamen Jahren voller Glück eine Liebeserklärung in der proppenvollen Halle machte und ihr dabei von den Gardetanzmädels 15 Rosen überreichen ließ, bevor er selbst die 16. Rose überreichte. Da sei auch im Publikum das ein oder andere Tränchen gekullert.

Garde- und Showtänze der Furchenrutscher aus Rechberghausen, die Hexentänze der Monstarri aus Hirsau, der Fellbacher Weingeister und weitere Auftritte bis um ein Uhr nachts standen noch auf dem Programm. Und weil das Publikum nach Zugaben verlangte, dauerte das bunte Treiben – wie üblich, wenn sich Narren zum Feiern verabreden – bis in die Nacht hinein.

So geht’s weiter

Weiter geht’s im Waiblinger Fasching bei den Narrentagen, die am 23. Februar mit dem Rathaussturm und dem Narrengericht mit OB Andreas Hesky im Schlosskeller beginnen.

250 Mitglieder hat die 1. Waiblinger Faschingsgesellschaft, bestehend aus Remshexen, Woiblenger Ohrawusler, Elferrat, Gardetanzsportabteilung und den „Remsnudla“. Gegründet wurde sie im Jahre 1977.

Wer mitmachen möchte, sollte sich per Mail an presse@1-WFG.de melden.