Waiblingen

Hochwachtturm Waiblingen: Doch nur mit 3G-Nachweis

Stadtmauer
Der Hochwachtturm in Waiblingen (Archivfoto). © ZVW/Benjamin Büttner

Die Stadtverwaltung in Waiblingen weist darauf hin, dass der Hochwachtturm nur mit 3G-Nachweis besichtigt werden kann. Der Schlüssel ist bei der Touristinformation (07151/50018321, Scheuerngasse 4), erhältlich, und zwar zu diesen Zeiten:

  • Montag bis Donnerstag: 9 bis 18 Uhr
  • Freitag: 9 bis 13.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr
  • Samstag: 9 bis 14 Uhr

„Die freie Öffnung des Turms samstags und sonntags ist noch nicht möglich“, so die Stadt.

Vor eineinhalb Wochen hatte die Verwaltung indes noch mitgeteilt: „Der Waiblinger Hochwachtturm darf wieder erklommen werden. Die Wartungsarbeiten an der Brandwarnanlage konnten nach auch coronabedingten Verzögerungen beendet werden. Die neue Anlage bietet im Auslösefall die Möglichkeit, eine Telefonnummer anzurufen. Der Turm ist samstags und sonntags von 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet.“

Die Stadtverwaltung in Waiblingen weist darauf hin, dass der Hochwachtturm nur mit 3G-Nachweis besichtigt werden kann. Der Schlüssel ist bei der Touristinformation (07151/50018321, Scheuerngasse 4), erhältlich, und zwar zu diesen Zeiten:

Montag bis Donnerstag: 9 bis 18 Uhr Freitag: 9 bis 13.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr Samstag: 9 bis 14 Uhr

„Die freie Öffnung des Turms samstags und sonntags ist noch nicht möglich“, so die Stadt.

Vor eineinhalb Wochen hatte die Verwaltung indes

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper