Waiblingen

Kita-Anmeldung für 2022: In Waiblingen ist das nun erstmals online möglich

Villa Kunterbunt
Symbolfoto. © ALEXANDRA PALMIZI

Eltern können ihre Kinder erstmals auch online für einen Kita-Platz in Waiblingen anmelden. Auf einem neuen „Elternportal“ ist nun die Anmeldung für das Kindergartenjahr 2022/2023 freigeschaltet. Zwei Wunsch-Einrichtungen dürfen dabei aus den 32 städtischen und kirchlichen Kindertagesstätten in Waiblingen ausgewählt werden.

Auch unterschiedliche Betreuungszeiten können angegeben werden (im Kinderhaus Mitte gibt es beispielsweise sogar eine Abendbetreuung bis 21 Uhr), ebenso wie die Information, ob ein Mittagessen in der Einrichtung gewünscht ist oder nicht. Laut Pressemitteilung der Stadtverwaltung müssen die Eltern bei ihren zwei Wunsch-Kitas „eine favorisierte Reihenfolge festlegen“. Die Anmeldung ist unter der Internetadresse www.elternportal.waiblingen.de möglich.

„Die zentrale Online-Anmeldung soll den Eltern Zeit und Wege ersparen“, heißt es aus dem Rathaus. „Die Stadt Waiblingen empfiehlt, sich vor der Vormerkung über das vielfältige Betreuungsangebot in Waiblingen zu informieren und die Besichtigungstermine in den Kitas zu nutzen, um auch im persönlichen Kontakt - unter Beachtung der geltenden Corona-Regelungen - mehr über die pädagogischen Konzepte, Räume und Besonderheiten der Einrichtungen zu erfahren.“

Ein Ziel: Ressourcen sparen

Im Rahmen der Digitalisierungsstrategie der Stadt Waiblingen werde mit der digitalen Anmeldung „ein wichtiger Baustein innerhalb dieses Konzepts umgesetzt und ein Beitrag im Sinne der Nachhaltigkeit durch das Einsparen von Ressourcen geleistet“.

Ein weiterer Vorteil des Elternportals liegt darin, dass Mehrfachmeldungen im System erkannt und vermieden würden.

Auch offline geht's: Direkt in der Kita

Sollten Eltern keine Möglichkeit haben, das Elternportal zu nutzen, kann das Kind auch weiterhin über das Anmeldeformular direkt in der Wunsch-Kita für einen Betreuungsplatz vorgemerkt werden. Anmeldungen für Einrichtungen privater Träger können nur direkt dort erfolgen.

Kinder ab 3 Jahren: Bis 28. Februar anmelden

Eltern können ihr Kind im gesamten Kalenderjahr in ihrer Wunsch-Kita anmelden - spätestens jedoch sechs Monate vor der gewünschten Aufnahme. Um die Angebote rechtzeitig planen zu können, ist es allerdings wichtig, dass den Trägern der Einrichtungen der Betreuungsbedarf der Familien frühzeitig bekannt ist. Kinder über drei Jahre sollten bis zum 28. Februar angemeldet werden.

Für die folgenden städtischen und kirchlichen Kitas ist die Anmeldung über das neue Elternportal möglich:

  • Städtische Kitas: An der Friedensschule; An der Schillerschule; Auf der Linde; Bangertstraße; Beim Wasserturm; Beim Salier-Schulzentrum; Berg/Bürg; Im Burgmäuerle/Waldkita; Im Sämann; Kirchäcker; Mitte; Mühlweingärten; Obsthalde; Salierstraße; Ringstraße; Taubenstraße.
  • Evangelische Kitas: Arche Noah; Bärenland; Im Pfarrgarten; Pusteblume; Röte; Schatztruhe; Silcherstaße; Sternschnuppe; Zum guten Hirten.
  • Katholische Kitas: Bildäcker; Fuchsgrube; St. Christophorus; St. Martin; St. Miriam; St. Raphael; St. Theresia.

Nicht dabei sind Kitas in privater Trägerschaft, etwa die Bauernhof-Kita in Hohenacker.

Das Waiblinger Kindergartenjahr 2022/2023 beginnt am 1. September. „Schon jetzt sollten aber Eltern ihre Kinder anmelden, vor allem dann, wenn sie auf der Suche nach besonderen Betreuungsformen wie ganztags oder Kleinkindbetreuung sind“, rät die Stadtverwaltung.

Frühzeitige Anmeldung hilft der Verwaltung beim Planen

Wie Freia Rausch, stellvertretende Leiterin der städtischen Abteilung Kindertageseinrichtungen, in der Pressemitteilung erklärt, sei es für die Verwaltung hilfreich, den Bedarf der Eltern rechtzeitig zu kennen, um entsprechend reagieren zu können.

Wer für sein Kind, das im Lauf des Kindergartenjahres 2022/2023 drei Jahre alt wird, einen Platz sucht, wird von der Abteilung Kindertageseinrichtungen dieser Tage gebeten, das Kind bis zum 28. Februar 2022 in einer Kindertageseinrichtung seiner Wahl anzumelden und dabei den Betreuungsbedarf anzugeben. Auch für die Kinder unter drei Jahren kann in diesem Zeitraum die Anmeldung in den Kindergärten erfolgen.

Für Kinder unter 3 Jahren: 759 Plätze verfügbar

Seit August 2013 haben alle Kinder ab Vollendung ihres ersten Lebensjahres das Recht auf einen Kindergartenplatz. Für Kinder unter drei Jahren stehen in den Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege in Waiblingen aktuell 759 Plätze zur Verfügung.

Die Aufnahme in den städtischen und kirchlichen Kindertageseinrichtungen für Kinder ab drei Jahren richtet sich nach dem Alter. Für Kinder unter drei Jahren erfolgt die Aufnahme, soweit die Anmeldungen die Platzzahlen übersteigen, nach bestimmten Kriterien wie der Berufstätigkeit der Eltern. Für den Fall, dass das Kind im von den Eltern bevorzugten Kindergarten zum gewünschten Zeitpunkt nicht berücksichtigt werden kann, sollte eine weitere Einrichtung genannt werden, die in Frage kommen könnte. Ansonsten kann das Kind auf die Warteliste der Wunsch-Kita aufgenommen werden.

Die Mitarbeiterinnen des Kindergartens schicken den Eltern vier Monate vor dem Kindergarteneintritt eine schriftliche Zusage, so die Stadt. Die Erzieherinnen beantworten offene Fragen und beraten auch über den für das Kind geeigneten Aufnahmezeitpunkt.

Eltern können ihre Kinder erstmals auch online für einen Kita-Platz in Waiblingen anmelden. Auf einem neuen „Elternportal“ ist nun die Anmeldung für das Kindergartenjahr 2022/2023 freigeschaltet. Zwei Wunsch-Einrichtungen dürfen dabei aus den 32 städtischen und kirchlichen Kindertagesstätten in Waiblingen ausgewählt werden.

Auch unterschiedliche Betreuungszeiten können angegeben werden (im Kinderhaus Mitte gibt es beispielsweise sogar eine Abendbetreuung bis 21 Uhr), ebenso wie die

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper