Waiblingen

Kitastreik in Waiblingen: Haben die Eltern Verständnis für die Erzieher - oder sind sie genervt?

Kitastreik
Viktoria Telidou aus Neustadt wird von ihrer Großmutter an diesem Mittwochmorgen kurz nach 8 Uhr in die Kita Taubenstraße in Neustadt gebracht. Es war eine von sechs städtischen Waiblinger Kitas mit insgesamt 13 Gruppen, in denen eine Notbetreuung organisiert wurde. © Gabriel Habermann

Wegen Corona haben sehr viele Eltern in diesem Jahr schon einiges aushalten müssen. Von Mitte März bis Ende Juni 2020, also rund dreieinhalb Monate, war eine reguläre Betreuung in Kitas und Grundschulen in Baden-Württemberg nicht möglich. Nicht wenige Eltern haben bereits in dieser Zeit ihren Jahresurlaub ganz oder zumindest zum großen Teil opfern müssen. Und als ob das nicht genug Belastung wäre, kommt jetzt der Kitastreik.

Sechs Kitas ganz geschlossen

Auch in Waiblingen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar