Waiblingen

Kommentar: Früher in die Weihnachtsferien? Nein danke, Frau Eisenmann

Schule stuhl tisch stühle Schulklasse Symbol Symbolbild symbolfoto
Die meisten Klassenzimmer stehen derzeit leer (Symbolfoto). © Gaby Schneider

Ein unbeschwertes Weihnachtsfest mit der lieben Verwandtschaft – ja, das wäre schön. Das haben Politiker wie Armin Laschet und Susanne Eisenmann, die wegen weiterführender Karriere-Ambitionen stets auf ihre Popularität bedacht sind, erkannt und verkünden flugs verlängerte Ferien. Juchhu, noch einmal zwei Tage coronafrei! Doch zum Jubeln ist uns Eltern dabei nicht zumute – im Gegenteil.

Für Jugendliche in den oberen Klassen, die sich zu Hause selbst beschäftigen können, mag das

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich