Waiblingen

Koordinatorin von "Waiblingen liefert" sagt: "Corona verstärkt die Einsamkeit"

mask-5008653
Besonders Menschen, die alleine leben, haben es jetzt schwer. (Symboldbild) © Engin_Akyurt/Pixabay

Auch während der zweiten Corona-Welle jetzt im Herbst will die Initiative „Waiblingen liefert“ unter der Leitung der evangelischen Kirchengemeinde Waiblingen allen helfen, die nicht selber aus dem Haus können – sei es wegen Quarantäne oder einem gebrochenen Bein. Diakonin Hanna Fischer koordiniert das Projekt seit der ersten Stunde an. In den vergangenen Monaten hat sie allerdings gemerkt, dass den Menschen in dieser Krise oft etwas ganz anderes fehlt als Lebensmittel.

Denn jetzt,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar