Waiblingen

Korber Kirbe mit Gedenkstunde

1/28
13015df7-1218-49e0-bd9f-34c00c7424e0.jpg_0
Die Enthüllung des Kunstwerks von Guido Messer. © Habermann/ZVW.
2/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 07_1
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
3/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 01_2
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
4/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 02_3
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
5/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 03_4
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
6/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 04_5
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
7/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 05_6
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
8/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 06_7
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
9/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 08_8
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
10/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 09_9
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
11/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 10_10
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
12/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 11_11
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
13/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 12_12
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
14/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 13_13
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
15/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 14_14
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
16/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 15_15
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
17/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 16_16
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
18/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 18_17
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
19/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 19_18
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
20/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 20_19
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
21/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 21_20
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
22/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 22_21
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
23/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 24_22
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
24/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 25_23
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
25/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 27_24
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
26/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 23_25
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
27/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 17_26
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer
28/28
Korber Kirbe in der Ortsmitte  - Bild 26_27
Bei der traditionellen Korber Kirbe war wieder jede Menge los. © www.7aktuell.de/Kevin Lermer

Korb. Kaum jemand hat das Gelände am Ortseingang bemerkt, gestern wurde an der Ecke Waiblinger Straße/ Römerstraße ein Garten zum Gedenken an Alfred Leikam eingeweiht.

Der gestern eingeweihte Garten ist das erste förderungsfähige Projekt zur Remstal-Gartenschau. Enthüllt wurde die Skulptur des Bildhauers Guido Messer, der an Leikams Mut erinnert, dem Juden Max Nebig das Leben zu retten. Es sei im Gemeinderat „breiter Konsens“ gewesen, dass der „Sohn der Gemeinde“ öffentlich gewürdigt wird, über die Gedenktafel im alten Pfarrhaus hinaus, sagte Korbs Bürgermeister Jochen Müller bei der gestrigen Einweihung des Alfred-Leikam-Gartens. Die Platzgestaltung ihm zu Ehren schaffe eine Erinnerungsstätte, sie sei ein „Ausdruck für die Dankbarkeit der Bevölkerung dafür, dass wir ein Leben in Frieden und Freiheit sowie Rechte genießen, die viele Menschen zwischen 1933 und 1945 verwehrt waren“, wies Müller auf die neue Bestimmung des Platzes hin, der zudem die Ortseinfahrt aufwerte. Unter den Ehrengästen begrüßte Müller eine Nachfahrin von Alfred Leikam, Renate Leikam-Wörner, die aus Berlin angereist war. Die große Würdigung erfährt Alfred Leikam für seine Zivilcourage „in einer Zeit, in der diese Taten nicht willkommen waren“, betonte Pfarrer Dieter Koch sein Wirken gegen das „Terrorregime“. Die Gesellschaft brauche keine Helden, sondern Menschen wie ihn, „die in Treue sich einsetzen, der Gewalt widerstehen und menschlichen Werten Raum geben.“

Raum - nach Aussage von Landschaftsarchitekt Wolfgang Preuss auf einer Fläche von 390 Quadratmetern - gibt nun die Gemeinde dem neu geschaffenen Verweilort, der parkähnlich aufgebaut ist. Alfred Leikam stand für Aufrichtigkeit, was symbolisiert werde durch sechs Säulen im Zentrum, die aufrecht in den Himmel aufragen, schilderte der mit Planung und Realisierung beauftragte Landschaftsarchitekt seine Vorgehensweise. Drei Eiben stehen stellvertretend an den drei Eckpunkten des Gartens und bilden ein Dreieck - abgeleitet vom Logo des CVJM, einem roten gleichschenkligen Dreieck, für Geist, Körper und Seele. Alfred Leikam war Mitglied des CVJM. Er erlitt das Konzentrationslager in Buchenwald und fand trotzdem die Kraft, am Aufbau der neuen Bundesrepublik mitzuwirken - als Sozialdemokrat und in evangelischen Kirchengremien. Er leitete die Spruchkammer für Entnazifizierung in Waiblingen.

Der Korber Bildhaue Guido Messer lässt das Engagement in seiner Kopf-Hand-Skulptur aufleben. Die aufgestellte Hand im Zentrum des Kopfes stehe bildhaft für ein „Stopp, so nicht“. Auf der Handinnenseite weist ein Kreuz auf den christlichen Glauben hin, der Leikams Denken und Handeln geprägt habe. Seine Kraft zum Widerstand habe der gläubige Christ aus „der Nähe zur bekennenden Kirche“ gezogen, so Messer. Im Kopf, wo „die entscheidenden Gedanken“ entstehen, habe er Brille und Augen überbetont: „Leikam sah die unguten Entwicklungen entstehen, überlegte und handelte.“

Parallel zur Einweihung des Gartens zog die Korber Kirbe mit Krämermarkt, Kunsthandwerkern und vielen Aktionen in den geöffneten Fachgeschäften unzählige Besucher in den Ort. Herbstliche Gerichte, erste weihnachtliche Deko- und Geschenkideen und selbst gebastelte Sisal-Herbstblätter, Genähtes und Gefilztes, Handschuhe, Stulpen und Wollsocken fielen ins Auge. Neben Wein wurden auch schon die ersten Tassen Glühwein ausgeschenkt.