Waiblingen

Krankenhaus-Areal Waiblingen: Viele Wohnungen verkauft oder reserviert - für Mieter ist aber noch was frei

Krankenhaus-Areal
Eines der neuen Gebäude auf dem Krankenhaus-Areal in Waiblingen. © Alexandra Palmizi

Die Winnender Straße beim ehemaligen Waiblinger Krankenhaus-Areal wird umgebaut, auf dass Radler und Fußgänger zu ihrem Recht kommen und der Autoverkehr abgebremst wird. Aber auch im neuen Wohngebiet selbst kommen die Bauarbeiten voran. Vor kurzem sind die ersten Bewohner eingezogen.

Das größte Neubaugebiet in Waiblingen haben sich mehrere Bauträger aufgeteilt. Am weitesten ist das Siedlungswerk. Im Baufeld eins laufen momentan die Arbeiten an den Außenanlagen. Die Häuser in Baufeld drei stehen gerade im Ausbau, wobei am letzten Haus noch Fassadenarbeiten fertigzustellen sind. Danach geht’s auch dort mit den Außenanlagen weiter. Die Wohnungen im ersten Baufeld sind Ende Juli bezogen worden. Die Bewohner der Wohnungen im Baufeld drei werden voraussichtlich Ende Oktober oder Anfang November einziehen.

Alle Wohnungen des Siedlungswerks sind verkauft. „Bezahlbaren Wohnraum“ zu schaffen, lautete der Auftrag. Bei laut Siedlungswerk „sehr gutem Ausstattungsstandard“ beträgt der Durchschnittspreis rund 5000 Euro pro Quadratmeter. Laut einer Sprecherin des Unternehmens habe sich eine „sehr gute Durchmischung in Altersstruktur, Kultur und Lebensphasen eingestellt“: Familien, junge Paare, Singles und auch betagte Personen, überwiegend aus Waiblingen und dem Großraum Stuttgart.

Neue Kindertagesstätte wird im Oktober bezugsfertig

Auf den Baufeldern zwei und vier baut die GWG in insgesamt sieben Mehrfamilienhäusern 65 moderne Eigentumswohnungen mit Terrasse, Balkon oder Loggia. Dazu kommen fünf Townhäuser. Auf beiden Baufeldern ist der Innenausbau weit fortgeschritten, die Fassadenarbeiten zum Großteil fertig, die Fenster eingebaut. „Insgesamt laufen die Bauarbeiten trotz der Corona-Pandemie normal weiter“, teilt die GWG auf Anfrage mit. Auf dem Baufeld vier werden die Wohnungen Ende November oder Dezember an die Käufer übergeben, die Wohnungen auf dem Baufeld zwei sind wohl im April 2022 bezugsfertig.

Nahezu alle Wohneinheiten sind verkauft, die letzten beiden sind reserviert. Die Quadratmeterpreise liegen im Durchschnitt bei etwa 5880 Euro. Die Käufer stammen überwiegend aus Waiblingen und der näheren Umgebung, dazu kommt eine geringe Anzahl Auswärtiger. Unter den Käufern finden sich laut GWG Familien, Ehepaare und Einzelpersonen.

Mietwohnungen werden 2022 fertig

Die Mietwohnungen von Wohninvest werden wahrscheinlich im ersten Quartal 2022 fertig sein. Es gibt Wohnungen von zwei Zimmern mit 42 Quadratmetern bis zu vier Zimmern mit 100 – insgesamt 24 freie Wohnungen verteilt auf fünf Häuser. Einige Einheiten sind reserviert. Die Mietpreise beginnen, je nach Größe und Lage der Wohnungen im Gebäude, bei 16 Euro pro Quadratmeter. „Die Wohnungen sind allermeist barrierefrei und hochwertig ausgestattet, die Lage ist stadtnah und verkehrsgünstig. Deshalb werden dort Alte wie Junge, Einheimische wie Auswärtige, Singles wie Familien einziehen“, sagt Immobilienmakler Bernd Mergenthaler, dessen Büro mit der Vermarktung betraut ist.

Die Kreisbau ist bei ihren Wohnungen und der Kindertagesstätte in der Endphase des Innenausbaus. Parallel werden im inneren Bereich des Bauabschnitts fünf die Außenanlagen gestaltet. Die Wohnungen der Kreisbau können zum 1. Oktober bezogen werden, die Kita am 4. Oktober. Die Stadt Waiblingen hat für die Mietwohnungen ein Vorschlagsrecht, die finale Auswahl trifft dann die Kreisbau. „Die Wohnungen sind aber fast alle bereits vergeben beziehungsweise vermietet“, teilt das Landratsamt mit. Die Wohnungen sind öffentlich gefördert – die Miete liegt 33 Prozent unter der ortsüblichen Vergleichsmiete.

Die Winnender Straße beim ehemaligen Waiblinger Krankenhaus-Areal wird umgebaut, auf dass Radler und Fußgänger zu ihrem Recht kommen und der Autoverkehr abgebremst wird. Aber auch im neuen Wohngebiet selbst kommen die Bauarbeiten voran. Vor kurzem sind die ersten Bewohner eingezogen.

Das größte Neubaugebiet in Waiblingen haben sich mehrere Bauträger aufgeteilt. Am weitesten ist das Siedlungswerk. Im Baufeld eins laufen momentan die Arbeiten an den Außenanlagen. Die Häuser in Baufeld

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper