Waiblingen

Kreativ durch die Corona-Krise: Mit Handarbeiten die Wohnung verschönern - drei Tipps

Jule Kämpf
Jule Kämpf malt gerne - nicht nur auf Leinwand, sondern auch auf Stoff oder an Wänden. © Privat

Wer mehr Zeit zuhause verbringt, kann diese nutzen, um es sich dort noch schöner zu machen. Zum Beispiel mit selbst gemachten Bildern, Mosaiken oder Trockensträußen. Dabei entstehen nicht nur kleine Kunstwerke, Handarbeiten beruhigen auch die Nerven und helfen beim Entspannen in dieser von Unsicherheit geprägten Zeit. Doch nicht jeder kann Stricken oder Nähen. Das muss aber auch gar nicht sein. Jule Kämpf ist Dozentin an der Volkshochschule Unteres Remstal, hat eine eigene Deko-Firma in

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich