Waiblingen

Kunst an Waiblinger Ortseingängen: Gruppe Art-U-Zehn bemalt Banner der Galerie Stihl

Ortseingangsbanner Korber Höhe
Das Banner an der Korber Höhe. © Susanne Herrmann

Die Kunstgruppe Art-U-Zehn hat neue Ortseingangsbanner gestaltet und an Oberbürgermeister Andreas Hesky übergeben. Bis Anfang April sind die Banner nun an sechs Waiblinger Stadteinfahrten zu sehen.

An den Waiblinger Ortseingängen weisen über das ganze Jahr großformatige Banner der Galerie Stihl Waiblingen auf die aktuellen Ausstellungen des Hauses hin. Da die Galerie wegen des Lockdowns lange geschlossen war, entstand die Idee, Kunst entlang der Straßen erlebbar zu machen und zugleich der lokalen Kunstszene einen Ausstellungsraum zu schaffen.

Die Banner der vergangenen Ausstellungen dienten als Leinwand

Galerie-Banner vergangener Ausstellungen dienten dabei als Leinwand. Ursula Schäfer, Manfred Bodenhöfer, Andrea Steinmeyer und Bettina Wyderka von Art-U-Zehn enthüllten mit Hesky das Banner an der Ecke Tal-/Badstraße.

Unser Foto zeigt das Banner an der Korber Höhe, das mit einer „abstrahierten, an eine blühende Frühlingswiese erinnernden Darstellung dem Erwachen der Vegetation“ gewidmet ist.

Die Kunstgruppe Art-U-Zehn hat neue Ortseingangsbanner gestaltet und an Oberbürgermeister Andreas Hesky übergeben. Bis Anfang April sind die Banner nun an sechs Waiblinger Stadteinfahrten zu sehen.

An den Waiblinger Ortseingängen weisen über das ganze Jahr großformatige Banner der Galerie Stihl Waiblingen auf die aktuellen Ausstellungen des Hauses hin. Da die Galerie wegen des Lockdowns lange geschlossen war, entstand die Idee, Kunst entlang der Straßen erlebbar zu machen und zugleich

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper