Waiblingen

Läden in Waiblingen: Keine Zukunft ohne Online-Angebote

Einzelhandelsverband
Wirtschaftsförderer Marc Funk (rechts) im Gespräch mit Philip Kunz von der Buchhandlung Taube. © ALEXANDRA PALMIZI

Viele Menschen machen sich Sorgen wegen Leerständen in Läden und überhaupt wegen eines befürchteten Aussterbens der Innenstädte - auch, aber keineswegs nur in Waiblingen. Die Online-Konkurrenz durch Amazon oder Zalando scheint übermächtig, nicht zuletzt haben sie das Konsumverhalten verändert. Eine lokale Initiative möchte deshalb kleinen und mittleren Händlern helfen, auf den Zug der Digitalisierung aufzuspringen.

Gewaltige Logistiknetze aufbauen wie die genannten Konzerne – das kann

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion