Waiblingen

Lücke bei Radweg nach Bittenfeld: Rems-Murr-Kreis will Strecke ausbauen

RadwegFirus
Eduard Firus aus Bittenfeld beklagt, dass der Fahrradweg zwischen Remseck-Hochdorf und Bittenfeld an der Abzweigung „Im Löhle“ endet. © ZVW/Gaby Schneider

Der Fahrradweg zwischen Remseck-Hochdorf und Bittenfeld endet an der Abzweigung „Im Löhle“ – und genau das stört Eduard Firus aus Bittenfeld. Er fragt sich nun, wann die direkte Verbindung nach Bittenfeld fertiggebaut wird. Ein kleiner Teil des neuen Radwegs würde auf der Gemarkung Remseck liegen, der Rest wäre auf der Gemarkung Waiblingen. Da es auf dieser Straße keine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt, finden hier laut Eduard Firus täglich Beschleunigungsorgien und waghalsige Überholmanöver

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich