Waiblingen

Landfrauen aus Waiblingen-Neustadt nähen Hunderte Corona-Masken

Landfrauen Masken
Begehrte Masken in Bunt: Ruth Rauh, Landfrauen-Vorsitzende, hat mit ihren Mitstreiterinnen für den guten Zweck gewerkelt. © privat

Eine Gruppe Näherinnen und Büglerinnen des Landfrauenvereins Neustadt hat in den vergangenen drei Wochen nach Vereinsangaben mehrere Hundert Mund- und Nasenschutzmasken genäht.

Auf dem Foto ist Ruth Rauh, 1. Vorsitzende des Vereins, beim Nähen zu sehen. Die Masken hat der Verein nach eigenen Angaben der Sörenberg-Apotheke gegen eine Spende abgegeben.

Auch die Waiblinger Tafel habe angefragt, „und so haben wir weitere Masken genäht und direkt an die Waiblinger Tafel gespendet“,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar