Waiblingen

Leiterin Madlen Wienert rechnet nach der Corona-Krise mit Langzeitfolgen für die Familienbildungsstätte Waiblingen

neues FBS Programm 2021
Susanne Schwer zeigt Eltern in Online-Kursen der FBS, wie sie ihr Baby in ihrer Entwicklung fördern können. © Benjamin Büttner

Leiterin Madlen Wienert ist sich sicher: Die Familienbildungsstätte Waiblingen (FBS) wird noch deutlich länger unter der Corona-Krise leiden, auch wenn sie irgendwann überstanden zu sein scheint. Davon könnte vor allem das Herbst- und Wintersemester betroffen sein. Vor kurzem ist das neue Programmheft erschienen. „Einfach leben“ lautet der Titel. Doch können in Zeiten des Lockdowns überhaupt Kurse stattfinden?

„Es hat Mut gebraucht, aber ich bin froh, dass ich es probiert habe“, sagt

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion