Waiblingen

Lichtverschmutzung: An Kirchen und Türmen in Waiblingen gehen bald die Lichter aus

Illumination
Die Beleuchtung des Hochwachtturms wird sommers ohnehin schon abgeschaltet – auch beim Haus der Stadtgeschichte wird dies künftig der Fall sein. © Schneider

Für Fotografen und nächtliche Spaziergänger sind leuchtende Fassaden ein schöner Anblick – für Insekten können die Scheinwerfer indes zur tödlichen Falle werden. In Waiblingen wird deshalb schon bald an vielen ´Türmen und öffentlichen Gebäuden das Licht ausgeknipst. Hintergrund ist eine Änderung des Naturschutzgesetzes Baden-Württemberg. Ausnahmen gibt es nur noch h, wenn die Beleuchtung für die Verkehrssicherheit oder Platzbeleuchtung erforderlich ist.

Betroffen sind in Waiblingen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich