Waiblingen

Melanie Diener erklärt Waiblingen ihre Liebe mit romantischen Songs

Romantic Night
Daniel Hope (li.) spielt auf, Melanie Diener tanzt mit Thomas Hampson. © Benjamin Büttner

„Zum Profil der Stadt gehört auch Kultur“, begrüßt Oberbürgermeister Andreas Hesky am Mittwochabend die Konzertbesucher auf der Brühlwiese hinter dem Bürgerzentrum. Es ist der dritte Teil des Waiblinger „Kultursommers“, nach Konzerten der „Fantastischen Vier“ und Kabarett steht heute Filmmusik auf dem Programm. „Hollywood in Waiblingen“ lautet das Motto des Abends mit der Sopranistin Melanie Diener, dem Bariton Thomas Hampson und dem Geigenvirtuosen Daniel Hope.

OB Hesky dankt allen,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich