Waiblingen

Museumsnacht, Wandern, Triathlon: Das ist los am Wochenende in Waiblingen

FotoAusstellung
Gunter Sachs' Claudia Schiffer in vier Jahreszeiten in der Galerie Stihl. © Alexandra Palmizi

Ein bisschen wie „vor Corona“ könnte es sich anfühlen, ein bisschen wie bei der Remstal-Gartenschau 2019: Am Wochenende haben Ausflügler endlich wieder eine richtig große Auswahl an Veranstaltungen. Ein Highlight wird sicherlich die Remstal-Museumsnacht am Samstag, 14. Mai, die nach der Corona-Pause in die zweite Runde geht. Von 18 bis 24 Uhr öffnen über 40 Museen, Galerien, Kunstvereine und Ausstellungshäuser in 16 Städten und Gemeinden im Remstal gleichzeitig ihre Türen.

Waiblingen präsentiert sich mit zehn Veranstaltungsorten. Mit dabei sind die Galerie Stihl Waiblingen, wo derzeit die Ausstellung „Gunter Sachs. Kamerakunst“ zu sehen ist. Passend zur Ausstellung bietet die Kunstschule Unteres Remstal unter dem Motto „Kreativ in die Nacht“ ein Mitmachangebot für Kinder und Familien an. Gleich nebenan im Haus der Stadtgeschichte wird in der Ausstellung „Zimmerlautstärke“ aus der Geschichte vom Salon bis zum Streaming erzählt.

Art U Zehn: Freiluftausstellung unter der Remise

Ebenfalls mit dabei: das Museum Beinsteiner Tor (Csávolyer Heimatstube), die Galerie Schäfer, das Kulturhaus Schwanen, die Galerie im Kameralamt, die Künstlergruppe „Art U Zehn“ mit einer Freiluftausstellung unter der Remise bei der Hahnschen Mühle und die Galerie Neuer Kunstverlag nahe dem Hochwachtturm, in dem es stündliche Führungen gibt. Der Eintritt zur Museumsnacht ist frei. In den Innenräumen gilt die Maskenpflicht.

Tag des Wanderns

Die Museumsnacht ist aber längst nicht alles: Am Tag des Wanderns am 14. Mai 2022 gibt es auch in Waiblingen ein abwechslungsreiches Touren-Programm, koordiniert vom Schwäbischen Albverein. Alle Angebote sind gebührenfrei, eine Online-Anmeldung (www.waiblingen.de) ist erforderlich.

Ebenfalls nach zweijähriger Corona-Pause findet am Sonntag, 15. Mai, wieder der Waiblinger Triathlon in der Talaue, am Oberen Ring sowie mit der Radstrecke auch auf der Schorndorfer Straße mit mehr als 700 Triathletinnen und Triathleten aus ganz Baden-Württemberg statt.

Mundart-Theater, Konzert, Wine and Walk

Die Theatergruppe „Hegnacher Kuckuck“ hat am Samstag, 14. Mai, um 20 Uhr noch einmal eine Aufführung des Stücks „Dieses verfluchte Dorf“. Die Musikschule Unteres Remstal und der Verein „mEinhorn“ geben am Sonntag, 15. Mai, um 18 Uhr ein Benefizkonzert in der Martinskirche Neustadt. Von Klassik bis Blues und von Instrumental bis zum Gesang geben die Künstlerinnen und Künstler einen breiten Querschnitt durch die Musikgeschichte.

Bei Fellbach kann am Sonntag ab 11 Uhr durch den Weinberg geschlendert werden, um an drei Ständen der Fellbacher Weingärtner deren Erzeugnisse zu genießen. Motto: „Wine & Walk“.

Ein bisschen wie „vor Corona“ könnte es sich anfühlen, ein bisschen wie bei der Remstal-Gartenschau 2019: Am Wochenende haben Ausflügler endlich wieder eine richtig große Auswahl an Veranstaltungen. Ein Highlight wird sicherlich die Remstal-Museumsnacht am Samstag, 14. Mai, die nach der Corona-Pause in die zweite Runde geht. Von 18 bis 24 Uhr öffnen über 40 Museen, Galerien, Kunstvereine und Ausstellungshäuser in 16 Städten und Gemeinden im Remstal gleichzeitig ihre Türen.

Waiblingen

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion