Waiblingen

Nach Corona-Ausbruch in Seniorenheim in Waiblingen: Mittlerweile neun Bewohner gestorben

HausMiriam
Das Haus Miriam in Waiblingen-Süd. © Gabriel Habermann

33 infizierte Bewohner und 20 infizierte Mitarbeiter: Mitte Dezember 2020 war im Haus Miriam in Waiblingen-Süd die Lage ernst. Zwei Bewohnerinnen waren damals bereits an Covid-19 gestorben. Kurz vor Heiligabend stieg die Zahl der toten Bewohner auf fünf. Nun, Anfang Januar 2021, sind mittlerweile neun Bewohner an Corona gestorben. Allerdings ist die Zahl der Infizierten längst nicht mehr so hoch wie noch in der Adventszeit.

Bewohner noch in Quarantäne

Seit Montag, 4. Januar

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich