Waiblingen

Nach dem Unwetter: Klimawandel lokal - was in Waiblingen auf uns zukommt

RMK Sonne
Die Sonne knallt über dem Klinikum Winnenden. © Gabriel Habermann

Der Regen vom Montagabend (28.6.) wird vielen im Raum Waiblingen, Weinstadt, Kernen und Korb noch lange im Gedächtnis bleiben. Rund 50 Liter pro Quadratmeter in 24 Stunden – das ist schon fast ein Ereignis, das nur alle 100 Jahre vorkommt. Stellt sich die bange Frage: Ist das jetzt der Klimawandel? Passiert das jetzt öfter? Ein bisschen öfter, ja – das zumindest sagen Klimaprognosen voraus. Andere Veränderungen, die uns in der nahen und fernen Zukunft ins Haus stehen, sind aber typischer für

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion