Waiblingen

Nach der Bürgerbeteiligung Korber Höhe: Wie hoch darf’s denn sein?

Grünfläche neues Wohngebiet Korber Höhe, Waiblingen, 18.02.2021.
Das Plangebiet zwischen Winnender Straße, Korber Straße und Stauferstraße in Waiblingen. © Benjamin Beytekin

Lieber etwas dichter, höher bauen und dafür möglichst viel Grünfläche unberührt lassen – oder nur lockere, niedrige Bebauung und dafür mehr in die Fläche gehen: Das ist die Grundsatzentscheidung, die beim „Neuen Wohnen auf der Korber Höhe“ noch nicht ausdiskutiert ist. Die Idee eines Hochhauses ist nach der Bürgerbeteiligung noch nicht ganz vom Tisch. Ein anderer Punkt, der Anwohnern Sorgen bereitete, dagegen schon: Das Baugebiet wird nicht über die Stauferstraße angefahren.

Ein

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion