Waiblingen

Nach langer Corona-Pause: Die Puppen tanzen wieder im Theater unterm Regenbogen

Theater unterm Regenbogen
Veit Utz Bross dirigiert eine der Holzpuppen im Stück „Die Heimkehr des Königs“. © ZVW/Benjamin Büttner

Das Treppenhaus ist unscheinbar. Sobald man jedoch den Gewölbekeller im zweiten Untergeschoss erreicht, betritt man eine andere Welt. Das Reich von Veit Utz Bross und seinen Holzpuppen. Sieben Monate war diese Welt wegen der Corona-Pandemie für die Öffentlichkeit verschlossen, nun öffnet das Theater unterm Regenbogen am kommenden Freitag, 9. Oktober, wieder.

Wie die ganze Welt hat sich auch die Puppenwelt verändert. Abstandsmarkierungen, Maskenpflicht und Desinfektionsmittelspender

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar