Waiblingen

Neue Läden: Wie viel Einfluss hat die Stadt?

c2162246-713b-403a-b668-107df6d66b4d.jpg_0
Früher hat die Modebranche die Innenstädte dominiert. Heute ist das nicht mehr selbstverständlich. © ZVW/Benjamin Büttner

Waiblingen.
Döner-Läden, Barbershops und Stehcafés: Die Innenstadt verändert sich. Und das nicht immer zu ihrem Vorteil. „So langsam besteht unsere schöne Innenstadt nur noch aus Trink- und (Fr)Essbuden“, schrieb jüngst ein genervter Leser auf Facebook. Den Leerständen einerseits, aber auch unliebsamen Nutzungen wie Imbissbuden, Wettbüros, Goldankauf, Handyläden und immer weiteren Filialen von Optikerketten entgegenzuwirken, sehen viele Bürger als

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar