Waiblingen

Neuer Mietspiegel für Waiblingen: Ab wann tritt er in Kraft - und wie viel dürfen Vermieter jetzt verlangen?

Krankenhausareal
Auf dem Areal des ehemaligen Waiblinger Krankenhauses sollen in naher Zukunft 450 bis 500 Menschen wohnen. Unser Foto stammt vom Oktober 2020. © Gabriel Habermann

Wer als Vermieter in Waiblingen einen neuen Mietvertrag aufsetzt, muss bei der Höhe der Miete seit 4. Juni 2020 noch besser aufpassen. Wegen des angespannten Wohnungsmarkts gehört Waiblingen nun zu jenen 89 Kommunen in Baden-Württemberg, in denen die Mietpreisbremse gilt.

Das heißt, dass Mieten in neuen Verträgen die ortsübliche Vergleichsmiete nur um maximal zehn Prozent übersteigen dürfen. Verstößt ein Vermieter dagegen, kann der Mieter die Herabsetzung der Miete einfordern. Daher

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar