Waiblingen

Noch kein Baubürgermeister in Sicht

Noch kein Baubürgermeister in Sicht_0
Wer der nächste Baubürgermeister wird, steht in den Sternen. © ZVW

Waiblingen. Am 19. Juli soll die Stelle des Waiblinger Baubürgermeisters neu besetzt werden, doch dieses Datum kann wohl nicht eingehalten werden. Dem Vernehmen nach hat es nach der nicht-öffentlichen Vorstellungsrunde keiner der Bewerber in die nächste Runde geschafft. In diesem Fall muss die Stelle neu ausgeschrieben werden.

14 Kandidaten hatten sich für das Amt des Baubürgermeisters beworben, sieben von ihnen haben sich nun in einer nicht-öffentlichen Verwaltungsausschuss-Sitzung vorgestellt. In dieser Sitzung hätten sich die Räte eigentlich darauf verständigen müssen, welche Kandidaten zur öffentlichen Vorstellung im Gemeinderat eingeladen werden. Wie nun zu erfahren war, hat keiner der sieben Bewerber die Hürde genommen. Das bedeutet: Die Stelle muss neu ausgeschrieben werden. Formal fällt diese Entscheidung aber erst im Gemeinderat.

Wie berichtet, wird in Waiblingen derzeit - nach der Position des Oberbürgermeisters und der der Ersten Bürgermeisterin – das drittwichtigste Amt der Stadt vergeben. Die derzeitige Amtsinhaberin Birgit Priebe bewirbt sich nach 16 Jahren nicht mehr, weil ihr die Mehrheit des Gemeinderates im Vorfeld der Bewerbung die Unterstützung versagt hatte.

Oberbürgermeister Andreas Hesky wollte zum Stand des Verfahrens keine Auskunft geben. Das Stellenbesetzungsverfahren liege in der Hand des Gemeinderats, sagte er auf Anfrage.