Waiblingen

Notbetreuung an der Staufer-Gemeinschaftsschule: Warum ohne iPads im Unterricht nichts mehr geht - und warum Notebooks schlechter sind

Notbetreuung Schule
iPads gehören für die Grundschüler an der Staufer-Gemeinschaftsschule seit Monaten zum Unterrichtsalltag – wie hier in der Notbetreuung. © Benjamin Büttner

Moodle streikt an diesem Morgen wieder. Es ist 8.50 Uhr, das Problem an der Waiblinger Staufer-Gemeinschaftsschule besteht seit etwa einer Stunde. Über den Messengerdienst des Anbieters Nextcloud, der schulintern genutzt wird, hat sich Rektorin Eva Neundorfer schon mit den Kollegen ausgetauscht. Daher weiß sie, dass es sich um ein landesweites Problem handelt.

Mitte Februar 2020, noch vor Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland, hat die Schulleiterin den bis dato freiwilligen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich