Waiblingen

Nur 60 Minuten: Schnelle PCR-Tests von Bosch für Schulen und Kitas in Waiblingen

ultraschnelle PCR-Tests
Die superschnellen PCR-Tests von Bosch Healthcare. © ZVW/Benjamin Büttner

Auf einen positiven Corona-Schnelltest muss ein PCR-Test folgen. Durch die Wartezeit auf das Ergebnis kam es in Schulen und Kitas bislang oft zu vorsorglichen Schließungen. Nun bietet die Stadt Waiblingen ab diesem Montag, 13. September, eine „Express-PCR-Nachtestung“ im Testzentrum im Bürgerzentrum an.

Damit künftig für Familien und Bildungseinrichtungen rasche Gewissheit besteht, so die Stadt in einer Pressemitteilung von Freitag, gibt es nun das neue Angebot der schnellen PCR-Tests. Schülerinnen und Schüler, Kita-Kinder, Lehrkräfte der Waiblinger Schulen, das Kita-Personal sowie das pädagogische Personal städtischer Ganztagesbetreuungseinrichtungen können bei einem positiven Selbst- oder Schnelltest diese Express-PCR-Nachtestung in Anspruch nehmen, heißt es.

Zu den PCR-Tests anmelden können nur die Schulen und Kitas

Die Anmeldung zu den Waiblinger PCR-Tests erfolgt über die Schulen und Kitas, erläutert die Stadt auf Anfrage. Nur diese Einrichtungen können online einen Termin für Jugendliche, Kinder oder Personal ausmachen.

Das PCR-Testergebnis steht laut Stadt dann nach circa 60 Minuten fest und werde vom Gesundheitsamt anerkannt. Die Stadt Waiblingen trägt die Kosten.

OB Hesky: Klarheit schaffen

„Dies ist ein weiterer Baustein in unseren umfangreichen Bemühungen um bestmöglichen Infektionsschutz und die Aufrechterhaltung des Präsenzbetriebs in den Kitas und Schulen“, sagt Oberbürgermeister Andreas Hesky. „Durch ein rasches Testergebnis kann schnellstmögliche Klarheit für die betroffenen Familien und für die Schulen bzw. Kitas geschaffen werden.“

Hesky weiter: „Ich freue mich, dass wir in Kooperation mit der Central-Apotheke, dem Gesundheitsamt und der Unterstützung durch die Coronaschwerpunktpraxis Dr. Scherer ein zuverlässiges und schnelles Verfahren zum Einsatz bringen können.“

Das Sozialministerium Baden-Württemberg erprobt laut der Mitteilung der Stadt modellhaft den Einsatz von „Vivalytic“-PoC-PCR-Geräten von Bosch Healthcare (PCR-Schnelltestsystem) zur Nachtestung positiver Antigen-Tests. Das Waiblinger Verfahren für die Schulen wurde demnach in das Modellprojekt des Landes aufgenommen.

Auf einen positiven Corona-Schnelltest muss ein PCR-Test folgen. Durch die Wartezeit auf das Ergebnis kam es in Schulen und Kitas bislang oft zu vorsorglichen Schließungen. Nun bietet die Stadt Waiblingen ab diesem Montag, 13. September, eine „Express-PCR-Nachtestung“ im Testzentrum im Bürgerzentrum an.

Damit künftig für Familien und Bildungseinrichtungen rasche Gewissheit besteht, so die Stadt in einer Pressemitteilung von Freitag, gibt es nun das neue Angebot der schnellen

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper