Waiblingen

OB-Wahl in Waiblingen: Das Rennen um die Hesky-Nachfolge beginnt

Urlaubsrückkehrer Hesky
Oberbürgermeister Andreas Hesky: Die Amtszeit endet am 12. März 2022. © ALEXANDRA PALMIZI

Nach Schorndorf wird bald in der nächsten Großen Kreisstadt ein Stadtoberhaupt gewählt: Nur noch zwei Tage, dann ist das Rennen um den Posten des Oberbürgermeisters in Waiblingen eröffnet. Die OB-Wahl findet am Sonntag, 6. Februar 2022, statt. Wird die Wahl nicht gleich im ersten Wahlgang entschieden, folgt am Sonntag, 20. Februar 2022, ein zweiter. Die Frist für die Einreichung von Bewerbungen um die Nachfolge von Andreas Hesky, der nach 16 Jahren im Amt nicht mehr kandidiert, beginnt am Tag nach der Stellenausschreibung – und die ist vorgesehen für Freitag, 26. November, im Staatsanzeiger für Baden-Württemberg sowie für Samstag, 27. November 2021, unter anderem in der Waiblinger Kreiszeitung.

Kandidaten stellen sich öffentlich vor

Bewerbungen können dann bis Montag, 10. Januar 2022, um 18 Uhr beim Rathaus Waiblingen eingereicht werden. Nach Ablauf der Bewerbungsphase veranstaltet die Stadt zwei öffentliche Kandidatenvorstellungen in Hohenacker und im Bürgerzentrum. Auch der Zeitungsverlag Waiblingen plant eine Diskussion mit den Bewerberinnen und Bewerbern, sowohl vor dem ersten Wahlgang wie vor dem möglichen zweiten. Natürlich unter den dann geltenden Corona-Bedingungen. Die Amtszeit von Oberbürgermeister Andreas Hesky endet am 12. März 2022.

Beginnt die Bewerbungsphase für das OB-Amt erst, so ist die für den Ersten Bürgermeister oder die Erste Bürgermeisterin bereits abgelaufen. Die Wahl findet am Montag, 20. Dezember 2021, durch den Gemeinderat statt. Namen von Bewerbern und Bewerberinnen werden erst am 16. Dezember im Gemeinderat genannt. Stadträte, die das Bewerberfeld kennen, sind sich quer durch die Fraktionen einig, dass die Bewerber und Bewerberinnen die nötige Qualifikation mitbringen. „Wir werden eine gute Auswahl haben“, lautet der Tenor.

Nach Schorndorf wird bald in der nächsten Großen Kreisstadt ein Stadtoberhaupt gewählt: Nur noch zwei Tage, dann ist das Rennen um den Posten des Oberbürgermeisters in Waiblingen eröffnet. Die OB-Wahl findet am Sonntag, 6. Februar 2022, statt. Wird die Wahl nicht gleich im ersten Wahlgang entschieden, folgt am Sonntag, 20. Februar 2022, ein zweiter. Die Frist für die Einreichung von Bewerbungen um die Nachfolge von Andreas Hesky, der nach 16 Jahren im Amt nicht mehr kandidiert, beginnt am

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper