Waiblingen

Prüfungen an Schulen in Waiblingen: Schnelle PCR-Tests für Schüler vor Ort

ultraschnelle PCR-Tests
Das Testzentrum im Bürgerzentrum bietet nun auch ultraschnelle PCR-Tests an. Geliefert werden diese von Bosch Healthcare aus Waiblingen. © Benjamin Büttner

Neben der Schnelltest-Infrastruktur in Waiblingen bieten das Testzentrum der Apotheke Marktgasse sowie das Testzentrum der Central-Apotheke im Bürgerzentrum inzwischen PCR-Tests an. Dieses Angebot gilt nun auch für alle Prüfungsjahrgänge der städtischen Schulen in Waiblingen in der Prüfungszeit. Die Stadt Waiblingen übernimmt dafür die Kosten, wie die Verwaltung am Dienstag um 17.30 Uhr mitteilte.

Mit den Vivalytic-Labortestgeräten der in Waiblingen heimischen Firma Bosch Healthcare können laut Pressemitteilung der Stadt Selbsttests und Antigen-Schnelltests durch einen PCR-Test überprüft werden. „Das Ergebnis liegt innerhalb einer Stunde vor“, teilt die Stadt mit. Der PCR-Test wird an Ort und Stelle in Waiblingen in den Testzentren in der Marktgasse und im Bürgerzentrum durchgeführt, der Transport der Testproben in ein Labor und das lange Warten auf die Ergebnisse entfällt.

Die Frage der Kostenübernahme müssen Ministerium und Kassenärztliche Vereinigung noch klären

Die PCR-Testungen sind laut der Stadtverwaltung ein wichtiger ergänzender Baustein der Waiblinger Teststrategie. Die Frage der Kostenübernahme bei PCR-Tests, die von Apotheken gemacht werden, liegt immer noch zur Klärung beim Sozialministerium und bei der Kassenärztlichen Vereinigung. „Bisher können die PCR-Tests nur von Selbstzahlern genutzt werden, die beispielsweise aus beruflichen Gründen eine Bestätigung über einen negativen PCR-Test benötigen“, schreibt die Stadt.

Nur für Schüler von Schulen in städtischer Trägerschaft 

Waiblingen bietet nun aktuell gemeinsam mit den beteiligten Apotheken die Möglichkeit, dass auch Schülerinnen und Schüler der Schulen in städtischer Trägerschaft, die in diesen Tagen ihre Prüfungen schreiben, einen positiven Selbsttestbefund durch einen PCR-Test auf schnellstem und kürzestem Wege überprüfen lassen können. Die beiden Apotheken halten eigens für diesen Zweck spezielle PCR-Testtermine für Prüflinge bereit.

OB Andreas Hesky freut sich über gemeinsames Angebot mit den Apotheken

Oberbürgermeister Andreas Hesky sagt: „Damit kann eine echte Entlastung für die in den Prüfungen steckenden Schülerinnen und Schüler der Waiblinger Schulen und deren Familien geboten und der Infektionsschutz noch deutlich verbessert werden. Ich freue mich sehr, dass wir seitens der Stadt, gemeinsam mit den Apotheken und in enger Abstimmung mit den Schulleitungen, dieses Angebot schaffen konnten.

Die Stadt Waiblingen zahlt die Testkosten bis auf weiteres

Bis eine Abrechnung durch die Kassenärztliche Vereinigung oder andere Kostenträger möglich ist, übernimmt die Stadt Waiblingen die Testkosten, da die Kosten keine Hürde sein dürfen, damit die Schnelltests gemacht und erforderlichenfalls durch PCR-Schnelltests verifiziert werden. Ich hoffe sehr, dass sich mit diesem Angebot die Zahl der Schülerinnen und Schüler, die Selbsttests durchführen, erhöht – und dass die Sorge, wegen falsch positiver Antigentests von den Prüfungen ausgeschlossen zu werden und nachschreiben zu müssen, gemindert wird.“

Über einen speziellen Link können Schüler sofort einen PCR-Testtermin buchen

Sollte sich bei einer Schülerin oder einem Schüler ein positives Selbsttestergebnis zeigen, kann über einen speziellen Link sofort ein PCR-Testtermin gebucht werden. Der Test wird dank der PCR-Analysegeräte, die vor Ort im Bürgerzentrum und in der Marktgasse stationiert sind, umgehend durchgeführt. Das Ergebnis liegt innerhalb kürzester Zeit vor und bringt Klarheit – für die Schülerin oder den Schüler, aber auch für die Schule.

Neben der Schnelltest-Infrastruktur in Waiblingen bieten das Testzentrum der Apotheke Marktgasse sowie das Testzentrum der Central-Apotheke im Bürgerzentrum inzwischen PCR-Tests an. Dieses Angebot gilt nun auch für alle Prüfungsjahrgänge der städtischen Schulen in Waiblingen in der Prüfungszeit. Die Stadt Waiblingen übernimmt dafür die Kosten, wie die Verwaltung am Dienstag um 17.30 Uhr mitteilte.

Mit den Vivalytic-Labortestgeräten der in Waiblingen heimischen Firma Bosch Healthcare

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper