Waiblingen

Pro Corona-„Spaziergänger“ in Waiblingen fließen Spenden an Impfkampagne Covax

spaziergang
„Spaziergang“ von Impfgegnern in Waiblingen. © Kölbl

Die Online-Petition „Waiblinger Appell für Solidarität, Demokratie und Rücksichtnahme“ hat inzwischen rund 130 Erstunterzeichnende und fast 500 Unterstützerinnen und Unterstützer. Hinzu kommt nun eine weitere Aktion: Pro Corona-„Spaziergänger“ in einer Stadt werden deren Teilnehmer fünf, zehn, 20 oder mehr Cent an Covax spenden. Covax ist eine globale Initiative, die allen Menschen weltweit Covid-19-Impfstoffe zugänglich macht. Je mehr Spaziergänger, umso mehr Menschen werden die Möglichkeit für eine Impfung erhalten.

"Querdenkern etwas Konstruktives entgegensetzen"

„Mit dieser Aktion wollen wir den Querdenkern etwas konstruktiv Produktives entgegensetzen und die Möglichkeit für viele Menschen auf der Welt, die keinen Zugang zu Impfstoffen haben, verbessern“, sagen Albrecht Rehberger und Dany Wörn, die diese aus Ofterdingen stammende Aktion für Waiblingen übernommen haben.

Der Waiblinger Appell wendet sich gegen die montäglichen „Spaziergänge“ und Demos von Impfgegnern und Querdenkern. Er propagiert das Impfen und die Einhaltung der Corona-Maßnahmen als wesentlich für die erfolgreiche Bekämpfung der Pandemie.

Ab sofort ist auf der Website impfpatenschaft-qd.de auch ein Button für den nächsten Spaziergang in Waiblingen am 28. Februar freigeschaltet. Auf der Seite können sich Interessierte an der Spendenaktion eintragen.

Die Online-Petition „Waiblinger Appell für Solidarität, Demokratie und Rücksichtnahme“ hat inzwischen rund 130 Erstunterzeichnende und fast 500 Unterstützerinnen und Unterstützer. Hinzu kommt nun eine weitere Aktion: Pro Corona-„Spaziergänger“ in einer Stadt werden deren Teilnehmer fünf, zehn, 20 oder mehr Cent an Covax spenden. Covax ist eine globale Initiative, die allen Menschen weltweit Covid-19-Impfstoffe zugänglich macht. Je mehr Spaziergänger, umso mehr Menschen werden die Möglichkeit

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper