Waiblingen

Provisorische Ampel an der Galgenbergbrücke, Bus 207 hält wieder an gewohnter Stelle

Ampel Grün Symbol Blaulicht Polizeimeldung Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay (CC0 Public Domain)

Eine provisorische, mobile Fußgängerampel soll es Passanten - vor allem Schülern - leichter machen, die Stauferstraße an der Galgenbergbrücke zu überqueren. Laut einer Mitteilung der Stadtverwaltung soll die Ampel „bis zum endgültigen Ausbau der signalisierten Fußgänger- und Radfahrer-Querung als Zwischenlösung“ dienen.

Für den endgültigen Ausbau würden zurzeit signaltechnische Unterlagen erstellt, die Ampel werde hergestellt und der Ablauf der weiteren Tiefbauarbeiten koordiniert. Die Maßnahme solle voraussichtlich im März umgesetzt werden, so die Stadt weiter.

Die Ersatzhaltestelle „Galgenbergbrücke“ wurde aufgehoben, der Bus 207 hält wieder an der vorherigen, überdachten Haltestelle.

An der Galgenbergbrücke wurde vergangenes Jahr eine Radfahrerquerung in roter Farbe über die Stauferstraße markiert.

Im Nachhinein stellte sich dann heraus, dass die Querung nicht der Straßenverkehrsordnung (StVO) entspricht und wieder entfernt werden muss (wir berichteten).