Waiblingen

Prozess nach Schießerei im Waiblinger Gewerbegebiet Eisental: Spurensicherer im Zeugenstand

Landgericht
Symbolbild. © Alexandra Palmizi

Mit hohem Aufwand führt das Landgericht Stuttgart den Prozess gegen vier Iraker, die wegen versuchten Mordes angeklagt sind. Die vier Brüder sollen am 7. Januar versucht haben, den Inhaber einer Mietwerkstatt im Waiblinger Gewerbegebiet Eisental zu töten.

Am Freitag fand die Verhandlung wie immer unter hohen Sicherheitsvorkehrungen im neuen Gerichtsgebäude in Stuttgart-Stammheim statt. Rund 30 Personen saßen hinter der Wand, welche die Zuhörer von den Beteiligten trennt: die vier

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion