Waiblingen

Prozess nach versuchter Tötung im Waiblinger Eisental: Aus nächster Nähe Schüsse abgefeuert

Polizeieinsatz, Person angeschossen, Täter flüchtig, Gewerbegebiet Eisental, Waiblingen, 07.01.2020
Mit starken Kräften war die Polizei am 7. Januar im Waiblinger Gewerbegebiet Eisental im Einsatz, nachdem dort in einer MIetwerkstatt Schüsse gefallen waren. © Benjamin Beytekin

Sie haben laut Anklage auf ihn eingetreten, als er schon am Boden lag, ihn mit einem Messer traktiert und aus nächster Nähe auf ihn geschossen: Ein Wunder, dass der 34-Jährige die Attacke am 7. Januar in seiner Mietwerkstatt im Waiblinger Gewerbegebiet Eisental überlebt hat. Vier irakische Brüder müssen sich am Landgericht wegen versuchten Mordes verantworten. Nur der Älteste der vier sagte am Montag zur Sache aus; die anderen drei gaben lediglich Informationen zu ihrer Person

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar