Waiblingen

Redakteurin Keziban Bitek: Fühle ich mich im Alltag diskriminiert?

Alltagsdiskriminierung
Wenn auch nicht offensichtlich: Keziban Bitek machte bei der Job- oder Wohnungssuche Erfahrungen mit Diskriminierung. © ALEXANDRA PALMIZI

Wenn man in der fünften Klasse im Erdkunde-Unterricht ständig von der Lehrerin zu hören bekommt, dass türkische Kinder das Wort „Äquator“ immer falsch schreiben würden, dann ist man im ersten Moment beleidigt – und weiß eigentlich gar nicht, wie man mit dieser Aussage umgehen soll. Auch weiß ein zehnjähriges Kind in der Regel gar nicht, dass das, was die Lehrerin ihren Schülern mit einem Migrationshintergrund vorwirft, diskriminierend ist. Ich zumindest wusste es damals nicht, weshalb ich

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich